Trump-Twittern

Trump droht Twitter mit Schließung
Cartoon: Trump-Twittern 1
Trump hatte sich darüber geärgert, dass ausgerechnet der Kurznachrichtendienst Twitter, sein wohl wichtigstes Kommunikationsmedium, bei einem seiner Tweet darauf hingewiesen hatte, dass dieser unwahr sei und ihn mit einem Faktencheck versehen. Das sei Zensur und beraube ihn seiner Meinungsfreiheit, so der Präsident
Title
Trump-Twittern
Summary
Wut über Faktencheck
Artists
Views
14473
Votings
  • Voting in general
    (1 Like)

More information

Upload
2020-05-29
Published
2020-05-29
Artwork creation
2020-05-29
Type
Cartoon
Language
Current relation
Mood
Scene
Topic / related to
Style
Drawing
Coloration
Collections
collection.png
fuenf
 91   0
list.png
fuenf
 456   3
list.png
perle
 46   0
list.png
embe
 229   111
collection.png
fuenf
 35   0

Actions

  • Contact artist(s) (fuenf)
    Please add 4 and 3.


  • Report this artwork
    What is the sum of 7 and 3?


Comments

fuenf

fuenf |           

Ja, wer nicht absolut für ihn ist, ist gegen ihn. Eine Menge seiner Nützlinge haben letztendlich dran glauben müssen.

Nun ist Twitter dran, mit der er eine fast symbiotische Beziehung einging.
Denn Twitter markiert unbekümmert einen dritten Tweet: nun wg Gewaltverherrlichung. Trump bezieht sich darin auf die Proteste aufgrund des gewaltsamen Todes des Afroamerikaners George Floyd durch weiße Polizeibeamte. Wörtlich heizt er ein: "Sollte es zu Plünderungen kommen, würden Schüsse fallen."

Verärgert erlässt er ein Dekret, das Online-Plattformen stärker reglementiert.
Miezel

Miezel |           

Er wird vielleicht ne eigene Pattform schaffen, wo nur T.s Heilige Wahrheit verbreitet wird und einzig Anbetungskommentare werden zugelassen.
fuenf

fuenf |           

statistix.html?action=img