Schlimmer gehts immer

Cartoon: Schlimmer gehts immer 1
Title
Schlimmer gehts immer
Summary
Die Katzensituation in Bodos und Elkes Liebesnest spitzt sich zu. Eher lustig im Zusammenhang mit den anderen Strips als als ...
Keywords (english)
Views
6534
Votings
  • Voting in general
    (7 Likes)

More information

Upload
2009-03-03
Published
2009-03-03
Artwork creation
2009-03-03
Type
Cartoon
Language
Mood
Scene
Topic / related to
Style
Drawing
Coloration
Similar
Collections
list.png
Volkertoons
 65   0

Actions

  • Contact artist(s) (Volkertoons)
    Please add 6 and 3.


  • Report this artwork
    What is the sum of 4 and 2?


Comments

boy

boy |           

Schmal ist der Grat zwischen "gut verkäuflich" und schön-schräge-doch-leider-wills-keiner-drucken. Wenn man damit Geld verdienen muß ist man natürlich konservativ/vorsichtig, wie schnell ist der Kunde/Chefredakteur (der ja meistens auch nicht der progessivste ist) abgeschreckt und der Auftrag landet bei jemand anders.... Ich find den Cartoon völlig normal, zwickt nicht, ist nett, und deswegen auch Normal-Leser-kompatibel..
Das wichtigste ist doch die Klippen Brunzdoof und Nullwitz zu vermeiden.
Volkertoons

Volkertoons |           

Hm, nö, langweilig finde ich das nicht. Und den Bodo-Leuten scheints auch zu gefallen, immerhin lassen die mich da jetzt schon seit einiger Zeit zaubern ohne unzufrieden zu sein. Das würden sie sagen. Aber das Ding ist: Ich schau mir gelegentlich auch gerne Filme wie "Lost in Translation" oder "Grüne Tomaten" an, bei denen du wahrscheinlich entweder nen Kotzreiz kriegen oder einschlafen würdest. Auch eine Kommödie wie "Dark Star", bei der der Humor streckenweise in Zeitlupe dahindödelt, amüsiert mich königlich. Fandest du ja auch schräg, als ich dir das mal gelinkt hab. So bin ich. Nicht immer, aber auch. Für mich muss es nicht jedes mal hilariös sein - dann und wann schon, aber immer oder meistens, das wär für mich Reizüberflutung. Da brauch ich als Ausgleich auch mal was "Langweiliges", was mich allerdings absolut nicht langweilt. Und ähnlich ist das bei mir wohl auch mit den Cartoons und Strips.

Nichts desto trotz werde ich aber deine Punkte als Anreiz nehmen, zumindest von Zeit zu Zeit Bodo in schädelsprengende Absurditäten zu verwickeln. Auch als Ausgleich. Und wie gesagt den Cast mal erweitern und noch ein bisschen schrauben.
Keller

Keller |           

Merci fuer die Anerkennung. Da will ich aber noch ein paar Worte auskotzen wink.gif
Vielleicht ist es eine Anregung, vielleicht auch nicht. Guckmamal.

"Durchschnittstyp ohne besondere Vorlieben und Antipathien gewollt"
"gewollt, nämlich dass Bodo Dinge eher widerfahren und er selbst eigentlich keine Aktionen von sich aus startet"
"eher Opfer als Täter - der Clown, der die Torte abbekommt und nicht der, der sie wirft"
"Er findet meistens auch keine Lösungen"

Hoert sich nach der perfekten Hauptfigur an heheh, ne im Ernst: du findest das nicht total langweilig? Ich meine, vielleicht ist es fuer einzelne "realer", aber nicht jeder macht sich die Muehe krasse tiefgruendige Botschaften in einen Comicstrip reinzuinterpretieren. Diese Botschaften kann man schon bringen, aber zuerst muss man dem Leser ein biiischen entgegenkommen, denke ich, grad in Comicstrips. Bisserl Entertainment halt.
Vielleicht indem ihm krassere Dinge passieren wuerden, das waere interessant. Nicht nur Berg-Imbissbuden oder fussballguckende Frauen.
Sollte ja nicht was ueberintellektuelles sein. Bodo kann ja auch von Aliens entfuehrt werden, oder nach einem Tag im Rathaus in der Zwangsjacke enden, wie in "Asterix erobert Rom". Wenn ich fuer die Serie bezahlen wuerde, taete ich mir wuenschen: Hauptsache extrem und weird. Meine Meinung, ich weiss schon.

Ah ne, das mit der Zwangsjacke geht ja nicht. Weil Bodo "immer wieder aufsteht und weitermacht" [sic]. Aber wo tut er das? Wo passiert ihm wirklich mal etwas so schlimmes, dass er "wieder aufstehen muss" (die Katzengeschichte unterstreicht ja eher seinen jaemmerlichen Charakter). Ich sehe ihn auch nie aufstehen. Besonders nicht hier hehehe, eigentlich waere das ein perfekter finaler Strip fuer die Serie. Er guckt nur komisch oder laesst unbeeindruckende Kommentare ab. (høhø btw, wenn du ihn jemals wirklich sterben lassen solltest, dann bitte so unbeeindruckend wie er gelebt hat. An einem Cocktailwuerstchen erstickt oder so)

Noch Kommentare zu zwei besonderen Strips:
http://www.toonsup.com/art/show.jsf?visualId=1587&idx=1
http://www.toonsup.com/art/show.jsf?visualId=1410&idx=1
Yeah, Gesellschaftskritik. Leider sind haessliche Nazis und Hartz 4 ohnehin nicht sehr beliebt, also who cares. Aber der vierarmige Doc Hartz ist schon hilarious, und die absolut nichts damit zu tun habende Schlusspointe sowieso, also gechillt. Der Radiergag ist auch erotisierend. Jetzt noch etwas originellere gesellschaftskritische Aussagen und schon erhaschen wir einen Blick in Bodos zukuenftige glanzvolle Karriere. Denke ich.

Evtl. bin ich auch zu naiv. Oder dein Arbeitgeber ist auch so begeistert wie meine geschaetzten Vorredner, da wuerde ich meine Energie auch lieber in andere Sachen stecken.
Volkertoons

Volkertoons |           

"Du meinst, meine Meinung ist in Wahrheit total unbegruendet und nicht objektiv."

Nein, meine ich absolut nicht. Wirklich objektiv ist niemand, dass muss ich dir nicht erzählen. Aber ich würde mir nie anmaßen zu glauben, dass deine individuelle Ansicht unbegründet ist. Natürlich hast du nen Grund und der hat auch Hand und Fuß, wie deine weiteren Ausführungen deutlich machen. Dass bestimmtes Zeug nicht dein Ding ist und das auch nen kausalen Hintergrund hat, andere das gleiche Zeug vielleicht aus den selben Gründen toll finden, ist für mich ein prima Ding. Man muss nicht immer einen Konsens finden, geteilte Meinungen sollten auch für sich stehen, denn oft sind beide wahr.


Dass du dir nochmal Mühe gamacht hast, deine Kritik so detailliert aufzudröseln, finde ich knorke. Danke dafür! Über einiges davon werde ich mir sicher noch nen Kopf machen. Z. B. über eine schärfere Umreißung von Bodos Charakter - auch wenn er als Durchschnittstyp ohne besondere Vorlieben und Antipathien gewollt ist, ich versteh, was du im Kern meinst. Ebenso kann es sicher nicht schaden, den "Cast" etwas stärker herauszuarbeiten. Im Augenblick kommt tatsächlich viel Bodo-und-Elke-Kram. Die Katze wird ebenfalls ein häufig wiederkehrender Charakter. Außer diesen gibts noch Bodos Thekenkumpel Horst, der aber hier in der Galeire, glaube ich, nicht vertreten ist, weil ich den nochmal gern neu überarbeiten möchte, bei den alten Strips mit ihm war ich noch mit einigem selbst unzufrieden. Ein, zwei weitere feste Figuren können sicher nichts schaden, um Bodos Welt runder und greifbarer zu machen.

Ein Punkt ist jedoch konkret gewollt, nämlich dass Bodo Dinge eher widerfahren und er selbst eigentlich keine Aktionen von sich aus startet. Ich sehe ihn irgendwie als Spielball der Elemente, von daher war der Marionettenvergleich garnicht schlecht. Nur, dass ich eben das genauso will. Für mich ist das auch einer von Bodos Hauptcharakterzügen. Er ist eher Opfer als Täter - der Clown, der die Torte abbekommt und nicht der, der sie wirft. Auf so eine Figur steht nicht unbedingt jeder, muss aber auch garnicht sein. Trotzdem ist er nicht wirklich der Verlierertyp, denn Bodo steht immer wieder auf und macht weiter. Ein weiterer Charakterzug. Er findet meistens auch keine Lösungen, denn die alltäglichen Missgeschicke sind auch nicht immer zu lösen. Gerade das macht ihn für mich real. Wenn dies vielleicht auch nicht so deins ist, so klärt das aber vielleicht, warum Bodo eben genau so ist.

Ich hoffe, du bleibst mir auch weiterhin kritisch gewogen, denn ich schätze deine Meinung und aus Reibung entsteht Energie. Also, hau rein! wink.gif
Keller

Keller |           

"...die du persönlich für zu belanglos hältst, um sie zu erzählen"
Du meinst, meine Meinung ist in Wahrheit total unbegruendet und nicht objektiv. Ok hehe, eigentlich ist mir Bodo spaetestens jetzt die Diskussion nicht mehr wert. Aber weil du es bist:

Alles was folgt ist nur meine Meinung klar, ich schreibs nicht ueberall nochmal dazu.

Zu dem Satz oben: Nein. Ich liebe die "Pondus"-Serie, die auch den "realistischen" Alltag von normalen Menschen erzaehlt, die fuer den Leser natuerlich Wiedererkennungswert haben. Das ist prinzipiell das Tagebuchprinzip. Das Problem mit Bodo liegt woanders. Mein Problem mit den wirklich schlimmen Alltagsschmonzetten ist ihre Belanglosigkeit, und Belanglosigkeit ist zufaellig auch das Hauptproblem hier.
Bodo TUT nichts. Ihm PASSIERT nur staendig was, was er dann entweder mit einem merkwuerdigen Blick kommentiert (was eigentlich schlimmer als gar keine Reaktion ist, da wuerde wenigstens das Absurd-Moment hinzukommen) oder er reagiert mit einem blutleeren, allgemeinen, positionslosen Satz. Beispiele fuer ersteres:
http://www.toonsup.com/art/show.jsf?visualId=6240&idx=1
http://www.toonsup.com/art/show.jsf?visualId=4103&idx=1
http://www.toonsup.com/art/show.jsf?visualId=4102&idx=1
http://www.toonsup.com/art/show.jsf?visualId=1380&idx=1
Beispiele fuer zweiteres:
http://www.toonsup.com/art/show.jsf?visualId=4923&idx=1
http://www.toonsup.com/art/show.jsf?visualId=1479&idx=1
http://www.toonsup.com/art/show.jsf?visualId=1605&idx=1
http://www.toonsup.com/art/show.jsf?visualId=1409&idx=1

Er wirkt auf mich meistens wie eine hohle Marionette. Natuerlich sind Figuren immer Marionetten, wenn sie gut ist erkennt man das nicht. Was hat Bodo fuer einen Charakter? Mit welchem Adjektiv oder Nomen koennte man ihn am besten beschreiben? Mir faellt ehrlich nichts ein, ausser "undifferenziert". Er regt sich nie auf, freut sich nie extrem, ist nie extrem sauer. Was hasst er? Was liebt er? Und vor allem: Was WILL er? Die Antwort ist: Nichts, nichts, nichts.
Am besten finde ich jetzt diese Katzengeschichte, weil die ihm etwas Charakter gibt (Angst vor Katzen).

Ausserdem fehlt glaube ich schlicht eine Variation im Cast. Wir haben Bodo und seine ebenso gesichtslose, allgemeine Freundin, und sonst? Vielleicht kenne ich auch nur nicht alle Folgen.

Eigentlich ist es lustig hehe. Wahrscheinlich repraesentiert Bodo perfekt seine Fangemeinde.
Volkertoons

Volkertoons |           

@Keller:

Ich mag ihn trotzdem. Mögliche Mängel sind wenn dann NATÜRLICH meine Schuld - wessen sonst? Was Strips anbelangt, bin ich da generell noch eher in der Lernphase, da die Einbild-Cartoons mir von ihrer Erzählweise her eindeutig mehr liegen. Aber auch hier wie überall bin ich bestrebt, zu wachsen und die Dinge zu optimieren. Wenn du konstruktive Tipps hast, immer her damit wink.gif

Ich glaube aber auch, dass dein Missfallen ein bisschen was mit deiner Abneigung gegen... wie soll ichs bezeinen... Reality-Strips tirffts nicht wirklich... hast. Ich meine sowas in der Art dieser Comictagebücher, die einfach Alltäglichkeiten aufgreifen, die du persönlich für zu belanglos hältst, um sie zu erzählen. Die Bodo-Strips haben auch ein bisschen was davon. Möglicherweise liegts auch daran?

Deine Kritik ist mir auf jeden Fall immer willkommen.

PS: Ich hab nen kleinen Anschlag auf dich vor. Schreibe dir nachher mal deswegen ne Mail.

Bis später!
Gruß, Volker
Keller

Keller |           

Lustige Strips mit dieser unlustigen Ratte zu machen muss ja ne Heidenarbeit sein. Wenn er wenigstens so sympathisch wie Lanza waere. Oder einfach einen Charakter haette anstatt dieses... Nichts.
Aber das ist wohl nicht deine Schuld, die Figur gibt einfach nichts her.
Metalbride

Metalbride |           

*lach*
wie fies .... der erinnert mich voll an Hein Blöd lol.gif
Volkertoons

Volkertoons |           

Ich glaub, Bodo ist noch zu sehr in Elke verknallt. Sonst wär er sicherlich schon ausgezogen. Aber du kannst die beiden ja mal besuchen, Elkes Freundinnen sind noch ne Zeit lang in Burkina Faso und so lange sind die Katzen auch noch da smile.gif
Felicitas

Felicitas |           

ooohhhhh...kann ich mit Bodo tauschen????? Büüüüdeeee love.gif
die Katzen sind aber mal süüüüß geworden ^-^
Volkertoons

Volkertoons |           

Freundlicher MiO love.gif
statistix.html?action=img