Schleswig-Holsteinische Wehohrmäuse

schleswig-holsteinische Wehohrmaus, die (Sg., f); Die s-h W. kommt überwiegend im Landesteil Schleswig (Südschleswig) vor. Die größten Vorkommen wurden dabei im südlichen Angeln rund um die Landeshauptstadt a.D. Schleswig gesichtet. Im Forst rund um den ehemaligen herzöglichen Regierungssitz (-> Gottorf) weiß man von zweierlei Gattungen der s-h W. Man unterscheidet die Stein-W. von der Nadelbaumrinden-W. (s. Abb. 1), die sich zwar nicht untereinander fortpflanzen können, sich aber dennoch freundlich gesonnen sind und keinerlei Revierkämpfe untereinander austragen. Die s-h W.e leben in überwiegend glücklichen kleinen Kolonien, sind aber für gewöhnlich sehr Menschenscheu, weshalb sie sich nur dem aufmerksamen und ruhigen Waldspaziergänger zu zeigen wagen.
Illustration: Schleswig-Holsteinische Wehohrmäuse 1
Abb. 1 (Foto: Herrman Delkow)
Title
Schleswig-Holsteinische Wehohrmäuse
Views
7242
Votings
  • Voting in general
    (3 Likes)

More information

Upload
2017-08-16
Published
2017-08-16
Artwork creation
2017-08-16
Type
Illustration
Language
Scene
Topic / related to
Style
Drawing
Similar
none  5607  6  2
none  6568  12  4

Contact artist(s) (SeplundPetra)

What is the sum of 7 and 1?

Report this artwork

Please add 4 and 1.

Comments

SeplundPetra (toonsUp e.V.) |         

Die sehr schwierigen äußeren Bedingungen kommen auch nie vor. Also muss man sie sich auch nicht vorstellen.wink.gif

fine |         

die sehr schwierigen äußeren bedingungen.. ich mag sie mir nicht vorstellen. nicht jetzt. und auch nicht irgendwann.

SeplundPetra (toonsUp e.V.) |         

Nein. Die können nicht platzen. Sie legen nicht mal an Gewicht zu. Und abnehmen können sie auch nur unter sehr schwierigen äußeren Bedingungen. Traumhaft, gell?

Miezel |         

Genügsame Tierchen, hoffentlich überfressen sie sich nicht, wenn sie hier betrachtet werdenwink.gif

SeplundPetra (toonsUp e.V.) |         

Monsterfilm?

Die schleswig-holsteinischen Wehohrmäuse ernähren sich fröhlichen Gesichtern.
Ein Anblick genügt
und sie sind vergnügt.
happy.gif

fine |         

wovon die sich wohl ernähren?

Leichnam |         

Fast wie aus einem japanischen Monsterfilm. top.gif

SeplundPetra (toonsUp e.V.) |         

Nachti, nachti, Herr Lehmann.

deleted_6195 |         

Ich merke schon, wie die Müdigkeit in mir hochsteigt. Bis Morgen.

SeplundPetra (toonsUp e.V.) |         

Pelzig? Ich? Nicht im geringsten. Aber in der Tat: Richtige Kleidung trage ich selten. Überwürfe hingegen schon. Sie sollen mich vor den kühlen Temperaturen des Nordens schützen. Darunter bin ich aber dann doch ganz gerne meist nackisch. In der Tat.

Besteck zum Essen. Klingt praktisch. Einwegbesteck.
deleted

deleted |         

Schade, dass ich nicht zeichnen kann. Das gäbe ein schönes Büchlein von PeterD und seiner botano-mausealen Expedition. Mit Happy-end natürlich.

deleted_6195 |         

Keine Ahnung. Vermutlich am ganzen Körper stark behaart - quasi pelzig.
deleted

deleted |         

Er ist nackisch?

deleted_6195 |         

Ich könnte ihm etwas aus der Zivilisation mitbringen - z. B. Kleidung oder Essbesteck.
deleted

deleted |         

Gut. Der sepl soll aber auch irgendwas Schönes dabei erleben. Met wäre ja schon was.

deleted_6195 |         

Genau. Ich führe dann einen Reise-Blog und berichte von den Ureinwohnern (nein, Sepl, nicht "Uhreinwohner") und botanischen Schönheiten. Alles unter Einsatz meines Lebens.
deleted

deleted |         

happy.gif

SeplundPetra (toonsUp e.V.) |         

Fässeln. Wegen des Mets!

Teacher gone wild.devil.gif
deleted

deleted |         

Sepl kann man solange fesseln smile.gif
deleted

deleted |         

Bist du nicht aus der Stadt? Du solltest auf dem Seeweg anreisen. Das gibt dem Ganzen mehr Abenteueroutfit.
statistix.html?action=img