Monsterpressekonferenz

Die Beschreibung des Inzest-Verbrechers Josef Fritzl in den Massenmedien als "Monster" bewog die "Vereinigung seriöser Monster und anderer Ungeheuer" dazu, umgehend eine Pressekonferenz abzuhalten. Hier nun das Kern-Statement:
Cartoon: Monsterpressekonferenz 1
Schließlich kann man sich als Monster auch nicht alles gefallen lassen, oder?
Title
Monsterpressekonferenz
Keywords (english)
Artists
Views
6048
Votings
  • Voting in general
    (7 Likes)

More information

Upload
2009-03-21
Published
2009-03-21
Artwork creation
2009-03-21
Type
Cartoon
Language
Current relation
Mood
Scene
Topic / related to
Style
Drawing
Coloration
Similar
No entries.
Collections
collection_00432.png
herve
 43   0
list.png
fuenf
 109   12

Actions

  • Contact artist(s) (herve)
    Please add 5 and 9.


  • Report this artwork
    Please add 7 and 4.


Comments

Made

Made |           

Ich wollte dich damit nicht ärgern. Meine Warnehmung war aber tatsächlich, dass Du bisher vor allem dieses Thema in Deinen Strips behandelt hast. Aber da liege ich dann wohl falsch.

Ich finde es auch besser, wenn jemand sich nicht zu sehr spezialisiert.
(Ich mache z.B. auch Comics mit Kraken wink.gif)
herve

herve |           

@ Made: Wenn es eines gibt, was ich wie die Pest hasse, dann ist es, auf die so genannte "Homo-Thematik" reduziert zu werden, nur weil ich mal den einen oder anderen Cartoon gezeichnet habe, der sich mit der Szene befasst. Schließlich ordne ich dich auch nicht der "Dackel-Thematik" zu. angry.gif
Made

Made |           

...kann ich nicht anders, als auch in solchen das Opfer zu sehen dass sie selbst einmal waren. Und welches Leid ihnen zugefügt worden sein muss, um so zu werden wie sie heute sind.

Mich machen solche Leute vor allem betroffen.

Der Cartoon gefällt mir aber trotzdem sehr gut. Besonders die fantasivollen Monster. Außerdem, dass es mal wieder ein Thema abseits der sonstigen Homo-Thematik ist, die man sonst von Dir erwartet.
Leichnam

Leichnam |           

Klasse! Kann man nur voll bewerten!!

Untertreibung des Jahres, den Typen lediglich als Monster zu beschreiben. Ich habe ihn mal als Dämon bezeichnet, da meldeten sich nachts aufgebrachte Höllenteufel in meiner Schlafbude ...
statistix.html?action=img