Knavenstedt

Comic: Knavenstedt 1
Comic: Knavenstedt 2
Comic: Knavenstedt 3
Knavenstedt ist eine wöchentliche Comicreihe über ein Dorf in der norddeutschen Tiefebene, in dem soziale, politische und sonstige Fragen in Form von kurzen Comicstrips bearbeitet werden.

Die Flachheit der Landschaft hat sich stark auf die Mentalität der Bewohner ausgewirkt und so sehen die Knavenstedter die Welt mit ihrer Bauernschläue in einer etwas seltsamen Einfachheit und fürchten eigentlich nur eins: die große, böse Stadt.


Mehr unter www.knavenstedt.de.
Ein Heft mit den Comics aus dem Jahr 2013 gibt es bei Amazon.
Title
Knavenstedt
Artists
Views
6927
Votings
  • Voting in general
    (4 Likes)

More information

Upload
2014-09-21
Published
2014-09-21
Artwork creation
2014-09-07
Type
Comic
Language
Current relation
Mood
Scene
Topic / related to
Style
Drawing
Coloration
Similar
de  9036  12  1
Collections
collection.png
h181419
 35   0
list.png
fuenf
 456   3

Actions

  • Contact artist(s) (h181419)
    Please add 8 and 3.


  • Report this artwork
    What is the sum of 9 and 3?


Comments

SeplundPetra

SeplundPetra |           

Pointentechnisch gefällt mir der letzte Strip sehr gut. Allerdings ist der Anfang etwas holprig. Da fängt der Dobrindt schon an zu erzählen und dann wird erst gemeint: Das wäre nett.

Da müsste das also anders aufgeteilt werden, sonst wird man durch dieses "Das wäre nett" im Ablauf des Dialoges und des Comics wieder zurückgeworfen.
herve

herve |           

Nur, dass die Raubritter seinerzeit auch noch die "Pfeffersäcke", sprich: Kaufleute, als Geiseln genommen haben, um die Freien Reichsstädte mit Lösegeldforderungen zu überziehen. wink.gif
Miezel

Miezel |           

Hat sich also seit dem Mittelalter nicht allzuviel geändert, sogar manche Gesetze sind noch die gleichen ...
Miezel

Miezel |           

Politik als Komödie, man könnte in Versuchung geraten es glauben zu wollen aber dann doch eher als Tragikkomödie oder als Tragödie, vielleicht sogar als bitterböse Satiere
h181419

h181419 |           

Was wären wir nur ohne unsere Politiker als Ideengeber.
SeplundPetra

SeplundPetra |           

Humor? Tztztztztz... Obwohl, eigentlich ist es wirklich in großen Teilen nur irgendwie nachzuvollziehen, was da an manchen Ecken und Enden geplant und diskutiert wird, wenn man es als Comedy interpretiert.
statistix.html?action=img