Drogen und Gelbsucht

Illustration: Drogen und Gelbsucht 1
Illustration: Drogen und Gelbsucht 2
In letzter Zeit hab ich mir angewöhnt, Leute, die mir so im Alltag über den Weg laufen und deren Äußeres ich irgendwie interessant finde, als Mangafiguren zu zeichnen. Da gibts schon ein paar Bilder von und es entwickelt sich irgendwie eine kleine Serie draus.
Die Zeichnungen selbst gehen immer total schnell, die hier hat gradmal 15 min gebraucht. Die Coloration allerdings dauert dann doch was länger XD
Nach dem Einscannen hat mir der BG irgendwie nicht mehr gefallen, also hab ich ein bisschen rumexperimentiert und die beiden Ergebnisse seht ihr oben. Ich konnte mich einfach nicht zwischen den beiden entscheiden X3
Linke Seite: Kopf Originalfarbe, BG digital bearbeitet
Rechte Seite: Kopf digital bearbeitet, BG Originalfarbe

Was es mit dem Text auf sich hat: Das ist eine leicht geänderte Zeile aus "Clint Eastwood" von den Gorillaz

Der Titel des Bildes kommt übrigens daher, dass mir irgendwie die wichtigsten Farben von meinen Copics ausgegangen sind und ich somit gezwungen war, den Typ komplett in Gelb zu colorieren... Ja, und die andere Hälfte sieht aus, als wär er auf Drogen XD
Title
Drogen und Gelbsucht
Artists
Views
7219
Votings
  • Voting in general
    (5 Likes)

More information

Upload
2010-04-25
Published
2010-04-25
Artwork creation
2010-04-24
Type
Illustration
Language
Mood
Topic / related to
Style
Drawing
Coloration
Collections
list.png
Voodoll
 59   0

Actions

  • Contact artist(s) (Voodoll)
    Please calculate 8 plus 8.


  • Report this artwork
    What is the sum of 7 and 6?


Comments

fuenf

fuenf |           

besser nicht, Versuchslabor macht dich ärmer ...

und morgen geh ich zum Haareschneiden
Voodoll

Voodoll |           

antonreiser:
So sah es ja schon die ganze Zeit aus, das erste ist janur Spielerei *g* Und nochmal danke smile.gif

fuenf:
In Zukunft lade ich immer auch die Originalfarben hoch, versprochen smile.gif Ich sollte mich glaube ich auch mal nach so einem Versuchslabor umgucken, ich bin so erbärmlich arm seit ich studiere... cry.gif
Die Kopfhörer hab ich mir ausgedacht. Da das im Zug entstanden ist und ich nur einen kurzen Blick auf das reale Vorbild erhaschen konnte, ging es leider nicht anders. Aber ihc mag sie auch wink.gif Danke für das Lob für den Hintergrund, der hat tatsächlich länger gedauert als die eigentliche Zeichnung *lach*
Zum Mecker: Jah, der "Scheitel" ist nicht so gut geworden, zugegeben... Ich rechtfertige das mit der kurzen Zeit, in der ich das hingekritzel habe und dass ich eigentlich nicht mal vorhatte, das zu colorieren smile.gif Gleiches gilt für die Brille lol.gif
Für die Frisur bzw. die langen Haarfäden kann ich allerdings nix, beim Original sah man auch kaum die Augen, weil ihm so viel Zotteln davor hingen wink.gif
Danke für den ausführlichen Kommentar und dafür, dass du meckerst - das gibts viel zu selten! (Ich mein das nicht ironisch)
fuenf

fuenf |           

Die zweite Lieferung spricht mich auch stärker an. Das Bild erinnert mich an jemanden, der das Geld für die Studiengebühr als medizinisches Versuchsobjekt im Forschungslabor von Hoffman-Lakotz (oder so) verdient ...

Mir gefällt insbesondere auch, wie Du deine Hintergründe strukturierst. Dadurch wirken die Sachen weniger plakativ und man (ich zumindest) schaut länger hin. Auch solche Details wie der Retro-Lauscher (aus Bakelit?) mit der überdimensionierten Schraube gefallen mir ...

Mecker: Sein 'Dachfirst' erinnert mich an die Häuser, die ich unlängst in Sylt sah. Welche Frisuren-Mode hab ich denn nun wieder verpasst und wer hat auf seiner Brille gesessen?

Lange Haarfäden durchs Auge machen mich ganz kribbelig. Spätestens dann weis ich dass ich zum Frisör muß ... ein Fingerzeig?


auf fröhliches wiederlesen ...
antonreiser

antonreiser |           

Jetzt sieht's super aus, finde ich.top.gif
Das mit dem Titel, der erst nach Fertigstellung einer Sache entsteht, kenne ich auch, finde ich aber auch spannend.
Voodoll

Voodoll |           

TeBob:
Naja, wenn ich was so schnell hinkritzel, dann wird das auch nicht jedes Mal was ^^ Außerdem hab ich ein paar Jahre Vorsprung, wenn du also so weiter machst wie bisher dann klappt das bei dir sicher auch bald ^^ Danke!

antonreiser:
Ich hab jetzt die Originalfarben, also so wie es tatsächlich in meinem Block zu sehen ist, hinten angehängt. Der ursprüngliche Gedanke war ja grad, Komplementärfarben zu benutzen ^^
Ich weiß was du mit dem Wert der Bilder meinst, aber ich hab zum Beispiel auch ein paar Bilder, die ich von Hand gezeichnet und digital coloriert habe. Ich denke, man sollte vielleicht sagen, dass die digitale "Fehlerkorrektur" das Bild ein wenig seines Werts beraubt, weil es dann zu steril wirkt. So gehts mir jedenfalls immer ^^
Den Titel hat das Bild übrigens erst bekommen, nachdem es so aussah wie jetzt, ist also nicht unbedingt eine Anspielung auf die Absicht sondern eher auf das Ergebnis ^^
Danke auch dir!
antonreiser

antonreiser |           

Sieht gut aus.
Könnte mir aber auch vorstellen, dass die warmen Farben des Kopfes und die kalten des Hintergrunds einen Kontrast ergeben, der dem Titel (und damit der Absicht) des Bildes mehr entspricht.
Außerdem, aber das ist eine persönliche Ansicht, finde ich Originalzeichnungen fast immer wertvoller als deren digitale Bearbeitung (das gilt natürlich nicht für Zeichnungen, die von vornherein auf digitale Bearbeitung angelegt sind, wie z.B. Strichzeichnung mit anschließender digitaler Kolorierung).
Hapsam

Hapsam |           

Sieht cool aus mit der negativ Spiegelung. Ich kann garnicht fassen das man sowas in 15 Minuten hinkritzeln kann, ich brauch bei meinen Outlines immer so lange und die sind nicht mal so gut wie deine cry.giflol.gif

top.gif
statistix.html?action=img