Bekenntnis

Cartoon: Bekenntnis 1
Dieser exotische Ulkvers stammt aus dem legendären Fanzine By Inferno's Light - BIL -, welches gegen Ende des letzten Jahrtausends die science-fiction-begeisterten Massen mit allerlei Spezialitäten aus dem DS9-Universum und seiner Nachbarschaft versorgte.
Zur Erinnerung: Deep Space Nine ist zusammen mit Babylon 5 die wohl anspruchsvollste und deshalb beste science-fiction-Serie ever!
Title
Bekenntnis
Artists
Views
7803
Votings
  • Voting in general
    (0 Likes)

More information

Upload
2013-02-15
Published
2013-02-15
Artwork creation
2013-02-15
Type
Cartoon
Language
Mood
Topic / related to
Similar
No entries.
Collections
list.png
EXO
 75   0
list.png
Java
 480   0

Actions

  • Contact artist(s) (EXO)
    Please calculate 5 plus 8.


  • Report this artwork
    Please add 8 and 1.


Comments

deleted_5391

deleted_5391 |           

Kurzer Einwurf - ohne euren Diskurs wirklich unterbrechen zu wollen - so ansprechend ich deinen grafischen Stil finde, das Fähnchen der Sprechblase ... naja, es ist hier mehr ein Lastkran, als ein Fähnchen, ein wenig dezenter würde die Sache "runder" machen mMn. mixed.gif

Ansonsten ist's eine sehr stilsichere und schöne Hommage an eine wirklich tolle Serie. excellent.gif
EXO

EXO |           

Meines Wissens läuft keine aktuelle sci-fi-Serie. Ich vermute, dass den Produzenten der Mut fehlt, Geld in so ein Projekt zu stecken.
Die Macher-Crew um die ganzen Star-Trek-Serien waren doch echte Liebhaber des Genres, die sich voll und ganz mit Star Trek identifizierten. Ich habe alle Serien gerne gesehen, ausgenommen die letzte.
Jahrzehntelang die Unendlichkeit des Raums postulieren, was der Unendlichkeit für neue Ideen und Geschichten gleichkommt, hat man nun keine bessere Idee, als in die Vergangenheit der selbst geschriebenen Zukunft zurück zu gehen. Das ist eine Bankrotterklärung!
Bei Star Wars war das ja noch verständlich und sinnvoll - bei Star Trek aber wirkt das m.E. abgeschmackt und nachgeäfft.
Gute sci-fi-Kinofilme gibt's glücklicherweise immer mal wieder.
Die Exhumierung von Kirk und Co. finde ich blasphemisch. Star Trek ist genauso tot wie Gene Roddenberry. Am liebsten würd ich's boykottieren, aber man nimmt eben mit, was man angeboten bekommt. Sind zumindest technisch recht anspruchsvoll, diese Leichenplündereien aus dem Hause Paramount.
Man, jetzt habe ich aber auf die Kacke gehauen... impressed.gif
Kiste

Kiste |           

Habe früher viel The Next Generation geschaut. Mit den folgenden Formaten konnte ich nicht soviel anfangen. Warum, weiß ich nicht. Meine liebste Sci-Fi Serie war immer Space 2063. Heutzutage würde mich das sicherlich nicht mehr reizen.
Aber was gibt es denn aktuell für interessante Format im Sci- Fi Bereich? Habe letztens mal ein bißchen gesucht und nichts ansprechendes gefunden.
Lediglich Computerspiele und Bücher konnten meinen Sci- Fi Durst in jüngster Vergangenheit stillen... ach und auf den neuen Star Trek Film freue ich mich!
EXO

EXO |           

Grundkenntnisse sind förderlich, Kiste.
Zu viel Detailwissen verhindert nur den Spaß an der Freud wink.gif
Kiste

Kiste |           

Lustig! Wie hieß der "Kubus" von den Borg denn eigentlich?
statistix.html?action=img