avatar.png?1632912876

Bekanntmachung!!!

(toonsUp)

**Wichtige Ankündigung: ToonsUp e.V. löst sich auf**

files/cms/news/abschied.png

Liebe Mitglieder, Künstler*innen und Freunde von toonsUp,

mit schwerem Herzen müssen wir euch mitteilen, dass wir am 13.10.23 die Vereinsauflösung beschlossen haben. Diese Entscheidung fiel uns nicht leicht, und wir möchten euch über die Gründe und die Abwicklung informieren.

**Warum die Auflösung?**

1. Schrumpfende Mitgliederzahlen:

In den letzten Jahren haben wir einen kontinuierlichen Rückgang der Mitgliederzahlen in unserem Verein festgestellt. Trotz unserer Bemühungen, neue Mitglieder zu gewinnen, war der Trend nicht umkehrbar. Die schwindende Mitgliederbasis beeinträchtigt die finanzielle Tragfähigkeit des Vereins und die Fähigkeit, unsere Aktivitäten aufrechtzuerhalten.

2. Mangelndes Engagement:

Wir haben festgestellt, dass die bestehenden Mitglieder in zunehmendem Maße ein nachlassendes Engagement für die Vereinsziele und Aktivitäten zeigen. Die Teilnahme an Veranstaltungen und die Bereitschaft, sich aktiv in die Vereinsarbeit einzubringen, sind spürbar gesunken. Dies erschwert die Umsetzung unserer gemeinnützigen Projekte und Programme.

3. Fehlende Nachfolge für Ämter (Vorsitzende):

Trotz wiederholter Aufrufe und Bemühungen zur Rekrutierung neuer Vorstandsmitglieder, insbesondere für die Position des Vorsitzenden, konnten wir keine geeigneten Nachfolger finden. Das Fehlen einer stabilen Vereinsführung gefährdet die Kontinuität und Effektivität unserer Organisation.

4. Keine Aufrechterhaltung der gemeinnützigen Tätigkeiten:

Aufgrund der schwindenden Mitgliederbasis, des geringen Engagements und des Mangels an Führungspersonal sehen wir uns nicht mehr in der Lage, unsere gemeinnützigen Aktivitäten und Programme in dem Umfang aufrechtzuerhalten, wie es erforderlich ist, um unseren satzungsgemäßen Verpflichtungen nachzukommen. Dies gefährdet die Realisierung unseres Vereinszwecks.

**Ende aller Vereinsaktivitäten und Geschäfte am 13. Oktober 2024**

Mit Bedauern müssen wir mitteilen, dass sämtliche Vereinsaktivitäten und Geschäfte des toonsUp e.V. mit dem 13. Oktober 2024 eingestellt werden. Bis zu diesem Datum werden wir alle offenen Verpflichtungen erfüllen und die laufenden Projekte abschließen.

**Was passiert mit der Domain?**

Die Zukunft der ToonsUp-Domain ist derzeit noch ungewiss. Wir prüfen verschiedene Optionen, darunter die Übertragung an eine andere Organisation oder die mögliche Veräußerung. Wir werden euch über die weitere Entwicklung in dieser Angelegenheit auf dem Laufenden halten.

**Danksagung und Abschied**

Wir möchten uns bei allen Mitgliedern, Künstlern, Unterstützern und Freunden von ToonsUp herzlich bedanken. Eure Beiträge, Kreativität und Unterstützung haben den Verein zu dem gemacht, was er war. Auch wenn toonsUp nun eine Ära abschließt, hoffen wir, dass die Erinnerungen und die gemeinsame Leidenschaft für Kunst weiterleben.

Es war uns eine Ehre, diese Reise mit euch zu teilen.

Mit traurigen Grüßen,

Der Vorstand des ToonsUp e.V.

zurück

Übersicht

Kommentare

achecht (Admin) |         

Dass hier gerade nicht viel los ist, liegt sicher auch an der Schockstarre bzw. der Unklarheit, wie es weiter geht.
Es sind noch Dinge im Prozess, aber spätestens Mitte Mai wird Klarheit sein. Entweder wird es einen neuen Impuls geben doubletop.gif oder im Juni ist dann leider Schluss cry.gif .

Kapitalismus kann man so oder so betreiben... wink.gif
Ich würde es okay finden, wenn ich ein paar Euro zahlen müsste für ein hohes Upload-Volumen. Ich weiß ja, das da kein Konzern hintersteckt, der Millionen in Cloud-Infrastruktur stecken kann. Und wenn ich eine eigene Hompepage betreibe, muss ich auch was zahlen.
Aber sei's drum, so oder so würde es Leute geben, die weiter mitmachen und Leute, die abspringen. Kann man gar nicht vermeiden.
Also, haltet auf jeden Fall noch bis Mitte Mai die Stange. top.gif

Leichnam |         

Martin, dass ist eben Kapitalismus. Ich komme aus der DDR. Wir sehnten ihn uns herbei, den Kapitalismus. Die DDR war ein schlimmes linksextremes Land. Nie wieder sowas!
Ich gebe mich gerne dem Kapitalismus hin. Forever! Konservativ.
Kapitalismus ist noch immer die derzeit einzige Möglichkeit einer menschlichen Gesellschaft, halbwegs funktionierend. Nicht perfekt, logisch.
Na ja, und die Datensammelei der großen Internetkonzerne dient halt der Geldanhäufung. Wie gesagt: Kapitalismus. Ich akzeptiere diesen. So ist das nunmal auf dem Planeten Erde. Noch.
Selbstredend akzeptiere ich jedoch vollumfänglich deine Meinung. Glasklar.

antonreiser (Admin, toonsUp e.V.) |         

Im Prinzip hast Du Recht, Karsten.
Ich allerdings habe keine Lust, mich mit meinen Cartoons an Konzerne wie Alphabet, Meta usw. zu hängen. Abgesehen davon, kosten die auch was: Du bezahlst bei denen immer mit Deinen Daten, mit denen die Konzerne Profit machen. Für wen das ok ist, kann sich ja auf diese Weise verkaufen.

Leichnam |         

Am 05.03.2024 14:06 schrieb antonreiser:
Wenn die Seite in irgendeiner Form privat weiter betrieben würde, könnte man das vielleicht mit einer Upload-Gebühr finanzieren.
Z.B. : Ein Betrag von 50 € berechtigt zum unbegrenztem Hochladen für ein Jahr, für 10 € darf man pro Monat ein Werk hochladen.


Lieber Martin, ich schätze dich wirklich außerordentlich. Aber dieser Vorschlag hier, ähem ... Meinst du wirklich, es zahlt jemand Geld, um was hochladen zu "dürfen"? (Eher ist es so, dass es Zeichner gibt, die gerne Geld SEHEN möchten für ne Hochladung eines ihrer Werke ...) Also das ist weltfremd und kommt aus ner Verzweiflung heraus, wie die Seite denn noch am Leben erhalten werden könnte. Ich sage hierzu ganz pragmatisch: Es wird so kommen (müssen) wie bei tausenden anderen Seiten auch: Gibts keine Finanzierungsmöglichkeiten mehr, war es das. Aus. Finito. Schluss. Diese Kröte muss dann geschluckt werden. Von allen. Das Leben ist eben manchmal auch bisschen härter.
Gerade in Zeiten von Socialmedia (achecht sprach es an) ist es ja so, dass man mittlerweile überall Gruppen findet, wo man Sachen hochlädt, Freunde findet, es tollen Austausch gibt. Wie auch hier auf ToonsUp. ToonsUp hat da kein Alleinstellungsmerkmal mehr, wir haben nicht mehr 2007, sondern 2024 ...

Das klingt alles hart. Ich habe auch etwa 150 Euro gespendet an den Verein, als er noch da war. Aber alles ändert sich eben. Das muss man sehen. Es ist schade, ja. Aber wir werden es alle überleben. Das hier nix mehr los ist, sieht man ja daran, dass neue Kommentare manchmal schon vier Tage alt sind.

Freunde, wir überleben es!

Flymon |         

Wäre um die nun über 40.076 Zeichnungen, Ansammlung von eigenen und all der lustigen welchen och sehr schad - sehr schade wie ich finde! rolleyes.gif

Flymon |         

top.gif smile.gif

Am 07.03.2024 21:24 schrieb Trumix:
Soweit ich mit bekomme habe, wird es unter anderer Führung weiter gehen.
Danke an alle Admins, dass Ihr viel Zeit ( und auch Nerven) hier reingesteckt habt.
Ich habe mich hier immer sehr wohl gefühlt.
Also, Leute!! Bleibt dabei und ja ... alles hat seinen Preis. Wir werden sehen

Trumix |         

Soweit ich mit bekomme habe, wird es unter anderer Führung weiter gehen.
Danke an alle Admins, dass Ihr viel Zeit ( und auch Nerven) hier reingesteckt habt.
Ich habe mich hier immer sehr wohl gefühlt.
Also, Leute!! Bleibt dabei und ja ... alles hat seinen Preis. Wir werden sehen

achecht (Admin) |         

Kurz zu Perspektiven:

Falls es privat weiter betrieben werden täte, müsste natürlich irgendwie Geld rein. Klar, denn das Hosting kostet Geld und es ist technisch und pflegerisch Aufwand.
Das könnte/müsste dann sicher durch Werbung (idealerweise ohne zu nerven) sein und/oder durch Beiträge von Nutzern; aber sicher nicht "standardmäßig", sondern eher für den "Premium-Account". Social Media und Co mögen ja sein, aber da stecken halt Konzerne hinter. Wenn man eine so spezifische Plattform betreiben möchte und die von einem oder wenigen mit viel Aufwand betrieben und in Schuss gehalten werden soll, muss halt irgendwo Geld rein. Und eine Premium-Zahl-Variante für Viel-Uploader fänd ich total korrekt, denn ich nutze hier nun mal Plattenplatz und kleine Betreiber sind halt keine Cloude-Konzerne. Wenn ich eine eigene Website betreibe, wo ich beliebig hoch laden kann, muss ich auch was bezahlen... Und dann habe ich aber keinen Austausch mit andern KünstlerInnen.

Blass am Horizont deutet sich eine interessante andere, theoretische, charmante Möglichkeit an, aber da kann man zum jetzigen Zeitpunkt noch nichts zu sagen.

Außer: Liebe Leute, bleibt erstmal dabei.

achecht (Admin) |         

Am 06.03.2024 10:36 schrieb Amokkritzler:
Warum steht dann unter dem Bild bei den Copyright-Angaben erst toonsup und dann erst der Künstler? Da kann man das denken.


Hat sich damals so ergeben, hat keinen tieferen Sinn. Will bloß zeigen, wenn jemand das Bild runter lädt und was damit macht, dass deutlich wird, dass es von Toonsup (Website) ist und vom Künstler (Autor). Ja, Spitzfindige können das Rechte-technisch anders denken, hat aber mit den wahren Rechten nix zu tun. wink.gif
gelöscht

gelöscht |         

Warum steht dann unter dem Bild bei den Copyright-Angaben erst toonsup und dann erst der Künstler? Da kann man das denken.

Am 06.03.2024 09:39 schrieb Danny:
Wie kommst du darauf, dass die Rechte an hochgeladenen Werken an toonsUp gehen würden? Das ist nicht korrekt: "toonsUp beansprucht keinerlei Rechte an den von Ihnen auf toonsUp veröffentlichten Inhalten. Nach der Bereitstellung oder Veröffentlichung Ihrer Inhalte über die toonsUp Dienste bleiben Ihnen alle Rechte an diesen Inhalten erhalten und Sie können weiterhin frei über Ihre Inhalte verfügen."

> Am 06.03.2024 09:31 schrieb Amokkritzler:
> Ich hab toonsup immer toonpool vorgezogen, weil hier keine Werbung und nur wenig politische Beiträge gepostet werden. Es ist traurig, das toonsup wohl bald eingestellt wird. Auch wenn ich kein Freund von Werbung bin, würde ich es akzeptieren, dass auf toonsup Werbung veröffentlicht werden würde, wenn es die Seite am Leben erhielte. Eine Kritik hab ich aber an toonsup, ich finde es Schade, dass die Rechte an den hochgeladenen Werke erst an toonsup und dann erst an den Urheber geht. Das ist irgendwie Mist.
>

Danny (Admin, toonsUp e.V.) |         

Wie kommst du darauf, dass die Rechte an hochgeladenen Werken an toonsUp gehen würden? Das ist nicht korrekt: "toonsUp beansprucht keinerlei Rechte an den von Ihnen auf toonsUp veröffentlichten Inhalten. Nach der Bereitstellung oder Veröffentlichung Ihrer Inhalte über die toonsUp Dienste bleiben Ihnen alle Rechte an diesen Inhalten erhalten und Sie können weiterhin frei über Ihre Inhalte verfügen."

Am 06.03.2024 09:31 schrieb Amokkritzler:
Ich hab toonsup immer toonpool vorgezogen, weil hier keine Werbung und nur wenig politische Beiträge gepostet werden. Es ist traurig, das toonsup wohl bald eingestellt wird. Auch wenn ich kein Freund von Werbung bin, würde ich es akzeptieren, dass auf toonsup Werbung veröffentlicht werden würde, wenn es die Seite am Leben erhielte. Eine Kritik hab ich aber an toonsup, ich finde es Schade, dass die Rechte an den hochgeladenen Werke erst an toonsup und dann erst an den Urheber geht. Das ist irgendwie Mist.

gelöscht

gelöscht |         

Ich hab toonsup immer toonpool vorgezogen, weil hier keine Werbung und nur wenig politische Beiträge gepostet werden. Es ist traurig, das toonsup wohl bald eingestellt wird. Auch wenn ich kein Freund von Werbung bin, würde ich es akzeptieren, dass auf toonsup Werbung veröffentlicht werden würde, wenn es die Seite am Leben erhielte. Eine Kritik hab ich aber an toonsup, ich finde es Schade, dass die Rechte an den hochgeladenen Werke erst an toonsup und dann erst an den Urheber geht. Das ist irgendwie Mist.

bene |         

@antonreiser: Eine Gebühr für Künstler, damit sie ihre Werke hier gnädigst hochladen "dürfen", finde ich eine eher schräge Idee, zumal in Zeiten von Social Media & Co. - Das macht doch kaum jemand bzw. die Zahler hätten dann vielleicht oft nicht gerade Gutes im Sinn, ihre Botschaften zu verbreiten (sh. kostenpflichtige Twitter/X-Verifizierung mitsamt Rechtsruck).
Irgendwann in grauer Vorzeit gab's ja auch mal die Idee, dass mühevoll erstellte Werke eher den Konsumenten was wert sein sollten...

antonreiser (Admin, toonsUp e.V.) |         

Wenn die Seite in irgendeiner Form privat weiter betrieben würde, könnte man das vielleicht mit einer Upload-Gebühr finanzieren.
Z.B. : Ein Betrag von 50 € berechtigt zum unbegrenztem Hochladen für ein Jahr, für 10 € darf man pro Monat ein Werk hochladen. Über die Höhe der Gebühr kann man sich noch unterhalten, aber grundsätzlich fände ich so etwas gut.
Wie aufwendig das programmier-technisch wäre, kann ich nicht beurteilen.

SeplundPetra (toonsUp e.V.) |         

Dito. Bin im September 15 Jahre schon dabei. Viel geschehen in der Zeit.

DerGraf (toonsUp e.V.) |         

Ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen! Ich habe hier viele nette Leute kennengelernt und den Austausch sehr genossen! Schade, dass diese Zeit nun endet. Vielleicht gibt es irgendein Fortbestehen. Das würde mich freuen! GvG

Sasin |         

sob.gif ... es war zwar für mich eher eine kurze, doch dafür sehr grandiose Zeit auf ToonsUp.
Daher möchte auch ich mich an dieser Stelle bedanken - insbesondere für die Interaktionen in Wort und Bild, die ich durch meine Zeit hier auf ganz neuer Intensität-Ebene habe kennen lernen können. love.gif
Vielen herzlichen Dank an alle die dahinter waren in all den Jahren. friends.gif
Und ebenso herzlichen Dank an die vielen Künstler:innen, die diese Plattform so vielseitig leben lassen. top.gif

Gunthie |         

Danke an Alle, die die letzten Jahre ihre Zeit für die Sache geopfert haben. Danke auch, dass ich mit meinem schrägen Kram hier künstlerisch zur Gast sein durfte! friends.gif

Flymon |         

foolish.gif

CEHN |         

Was ich noch zu sagen hätte dauert eine Zigarette...
Danke für diese tolle Plattform !
Es war sehr schön.
statistix.html?action=img