Waldufos

Ich hab bislang immerhin fünf Ufos gemalt:
- zwei auf kleine Steine auf dem Waldwegfußboden (bei einem fiel das Licht grad wunderbar drauf),
- eins auf einer Bergstraße in den Hohen Tauern (weil der Straßenbelag passend "gebrochen" war),
- zwei auf Holz (einmal war das Holz leider noch recht nass, beim zweiten Ufo hatte ich die passenden Farben dabei, um es relativ "unsichtbar" tarnen zu können).
Illustration: Waldufos 1
Illustration: Waldufos 2
Illustration: Waldufos 3
Illustration: Waldufos 4
Illustration: Waldufos 5
Titel
Waldufos
Künstler/in
Ansichten
4704
Bewertungen
  • Bewertung allgemein
    (2 Likes)

Mehr Infos

Upload
09.10.2017
Veröffentlicht
09.10.2017
Werk-Erstellung
09.10.2017
Typ
Illustration
Sprache
Stimmung
Szenerie
Thema / Bezug
Zeichnung
Ähnliches
none  7179  7  5
none  12676  5  3
de  4073  5  3

Kontakt zu Künstler/innen (SeplundPetra) aufnehmen

Was ist die Summe aus 8 und 7?

Werk melden

Bitte rechnen Sie 6 plus 3.

Kommentare

SeplundPetra (toonsUp e.V.) |         

Ohja! Obwohl... es ist nur noch ein Ufo im Wald. Die anderen sind schon alle wieder weggeflogen... Stippvisite...

Miezel |         

Jetzt wirst galaktisch im Waldwink.gif

SeplundPetra (toonsUp e.V.) |         

Ist aber wohl was dran...

Einige Ausbuddler waren auch so enthusiastisch, dass da richtige kleine Löcher im Weg klafften. Eins davon hab ich mal genutzt um nen kleinen Schatz darin zu verstecken. Hehehe... (Hatte ich hier, glaub ich, auch mal gezeigt...).

Edit: http://www.toonsup.de/illustrationen/schatz+3?sid=28860

Leichnam |         

Unfassbar eigentlich.
Wie hieß es in der DDR immer? Wenn nichts geklaut werden soll, dann macht die Sachen wie die Russen: Groß, schwer, und zum anschrauben.
War wirklich so ein nicht ganz ernst gemeinter Spruch damals.

SeplundPetra (toonsUp e.V.) |         

Ja - naturgegebene Unikate - das passt! Auch wenn viele Sachen gemopst werden: Die Baum-Ufos sind unmopsbar. Eines ist allerdings auf einem Baum gewesen, der abtransportiert worden ist, das andere ziert einen Baum, der noch gefällt im Wald liegt und auch liegen bleibt (Stichwort: Naturwald; der hiesige Forst ist nämlich geteilt - ein Teil ist Nutzwald, ein Teil ist Naturwald); das große Straßen-Ufo ist auch nicht mopsbar. Die kleinen Stein-Ufos sind ausgebuddelt worden. Viele der bemalten Steine in den Wegen sind tatsächlich - z.T. unter erheblichen Aufwand - ausgebuddelt worden. Bei einigen sind nur Versuche unternommen worden als den Ausbuddlern klar wurde, dass der Stein dort nur die sichtbare Spitze eines größeren Kawenzmannes war...

Leichnam |         

HSB: Die meisten Sachen werden doch gemopst. Aber Sepl hat halt wenigstens die Fotos.
Wobei es diesmal so zu sein scheint, dass man zumindest die Ufos nicht mopsen kann, da integriert in Baum & Weg.

HSBCartoon |         

Wieder mal sehr kreativ. Vor allem Ufo 2 gefällt mir, sehr schön. Ich mag es, dass alle Werke im Wald naturgegeben Unikate bleiben.

Leichnam |         

top.gif

SeplundPetra (toonsUp e.V.) |         

Das freut mich! Ich hab auch tatsächlich bei jedem kleinen Ufo, das entstanden ist, kurz an den Typen aus dem Erzgebirge denken müssen wink.gif

Leichnam |         

Klasse, wird gesammelt. top.gif
statistix.html?action=img