Wahljahr 2021

Ich hatta neulich die Muße in einem meiner U-Boot-Bücher herumzublättern, und hier ist das Ergebniss. Der Rest der Szene sind unterbewusste Verarbeitungen von Suggerierungen meiner Arbeitskollegen bezüglich ihrer Wünsche und Empfehlungen für die nationale Chefetage unter Verwendung methaphorischer Mittel.
Karrikatur: Wahljahr 2021 1
Titel
Wahljahr 2021
Schlagworte (deutsch)
Künstler/in
Ansichten
2628
Bewertungen
  • Bewertung allgemein
    (1 Like)

Mehr Infos

Upload
24.04.2021
Veröffentlicht
24.04.2021
Werk-Erstellung
24.04.2021
Typ
Karrikatur
Sprache
Aktueller Bezug
Stimmung
Szenerie
Thema / Bezug
Zeichnung
Kolorierung

Kontakt zu Künstler/innen (Netto) aufnehmen

Bitte addieren Sie 1 und 4.

Werk melden

Bitte addieren Sie 2 und 8.

Kommentare

Netto |         

Genau das mit dem Verändern war der Gedanke. Eigentlich denke ich kaum an Religion wenn ich an die Union denke, auch wenn unter deren Federführung die Zahlung und Erbringung von Geld und Dienstleistungen an die katholische Kirche wohl kaum endlich mal enden wird (...auch wenn ich natürlich weiß das "Glauben" immense Kosten mit sich zu bringen pflegt).
Es gibt viele Personen der Weltgeschichte deren gut gemeintes Erbe von irgendwelchen Komikern aus Egoismuss unter ideologischen Tarnmantel mit dem Arsch wiede eingerissen wurde, in dem Fall kann man dem Herrn Jesus wohl nur den Gefallen tun die Union nicht mehr ehrenrühriger Weise als christlich zu bezeichnen...

elMicha |         

Naja, es ist schon ein bisschen so, dass die großen deutschen "christlichen" Organisationen gerade alle ihren Niedergang selbst beschwören. CDU/CSU genauso wie die katholische Kirche auf ihrem Woelki 7. Das reihenweise Abwenden und Austreten von Mitgliedern ist u.a. die Folge von veralteten Weltbildern und Distanz zum Volk.
Hätte er es nicht wohlwissend schleunigst verlassen, Christus würde sich im Grabe drehen, wenn er erführe, was alles in seinem Namen so getrieben wird und wurde.
Ich sehe in dem Werk nichts verwerfliches. Lediglich den Wunsch nach Veränderung oder Erneuerung.
Solange die nächste Regierung nicht aus Nazis oder Lobbyisten besteht, ist das doch durchaus erstrebenswert...

Netto |         

Das mit dem Streit ist in Ordnung, meiner Erfahrung nach ist es wesentlich schlimmer (und langweiliger) wenn sich Leute mit gegenseitigen Meinungen eisig anschweigen. Danke für's Kompliment, der Setaufbau hat auch viel Spaß gemacht, auch wenn viel Experimentieren dabei war ^^

Leichnam |         

Schaut toll aus. excellent.gif
Nur Politik ... Ist halt so ein zweischneidiges Thema, wo Leute oft in harten Streit geraten. Muss man halt mögen oder lässt es.
5 Sterne für die Grafik!
statistix.html?action=img