Ützgür und die Schwuligans

Mein Beitrag zum Thema Inländerdiskriminierung.
Cartoon: Ützgür und die Schwuligans 1
Mehr auf facebug.de
Titel
Ützgür und die Schwuligans
Kurzbeschreibung
Mein Beitrag zum Thema Inländerdiskriminierung.
Schlagworte (deutsch)
Schlagworte (englisch)
Künstler/in
Ansichten
5919
Bewertungen
  • Bewertung allgemein
    (2 Likes)

Mehr Infos

Upload
13.10.2010
Veröffentlicht
13.10.2010
Werk-Erstellung
13.10.2010
Typ
Cartoon
Sprache
Aktueller Bezug
Stimmung
Szenerie
Thema / Bezug
Zeichnung
Kolorierung
Ähnliches
Keine Einträge.

Aktionen

  • Kontakt zu Künstler/innen (calvin) aufnehmen
    Bitte rechnen Sie 9 plus 9.


  • Werk melden
    Was ist die Summe aus 9 und 6?


Kommentare

calvin

calvin |           

Ja. Darum gings mir auch zT im Cartoon.
HaChri

HaChri |           

Darauf wollte ich auch eigentlich hinaus: Auf den inneren Wiederspruch,den der Begriff "Toleranz" in sich birgt. Es ist alles eine Frage des Standpunktes.
Deshalb konnte ich an deiner Aussage "Intoleranz ist ein Arschloch!" nicht einfach so vorbei gehen, ohne spitzfindig zuwerden - denn Toleranz (an der falschen Stelle) ist auch ein Arschloch.
calvin

calvin |           

Zur richtig verstandenen Toleranz gehört auch der gesunde Menschenverstand. Sie hat zwingend aufzuhören in jener Sekunde, in der es darum geht die Intoleranz anderer zu tolerieren. Alles andere ist Gutmenschentum und als solches nicht tolerierbar. Finde das Oxymoron.
HaChri

HaChri |           

Der Tolerante hat das Problem die Intoleranten, tolerienen zu müssen.

Muß er das ? Im Prinzip ja - denn sonst wäre er nicht mehr Tolerant.

Der Intolerante hat es da entschieden einfacher.

Intoleranz ist kein Arschloch - Sie ist viel mehr wie dunkle Seite der Macht: Schneller und verlockender als die Helle, aber nicht als stärker.
calvin

calvin |           

Intoleranz ist ein Arschloch!
deleted_180

deleted_180 |           

Tja, ist das jetzt politisch korrekt oder doch sehr unkorrekt? irritated.gif

Mehr davon!
statistix.html?action=img