Projekt Sprungturm-Storyboard

Comics wie Marc&Penny oder Knax waren ein Teil meiner Kindheit. Auf den Schulweg nach Hause bin ich oft in die Bank gelaufen, um zu sehen ob es schon eine neue Ausgabe gab und dort kostenlos in einem Pappaufsteller auslagen. Deswegen war es für mich eine besondere Ehre 2018 mal ein Storyboard für die Schöpfer von Marc und Penny (heute Primax) Mali&Werner beisteuern zu dürfen. Storyboard zu Projekt Sprungturm,Veröffentlicht in Primax, Juli 2019:
Comic: Projekt Sprungturm-Storyboard 1
Comic: Projekt Sprungturm-Storyboard 2
Comic: Projekt Sprungturm-Storyboard 3
Comic: Projekt Sprungturm-Storyboard 4
Comic: Projekt Sprungturm-Storyboard 5
Comic: Projekt Sprungturm-Storyboard 6
Comic: Projekt Sprungturm-Storyboard 7
Comic: Projekt Sprungturm-Storyboard 8
Titel
Projekt Sprungturm-Storyboard
Schlagworte (deutsch)
Künstler/in
Ansichten
1510
Bewertungen
  • Bewertung allgemein
    (4 Likes)

Mehr Infos

Upload
08.04.2021
Veröffentlicht
08.04.2021
Werk-Erstellung
08.04.2021
Typ
Comic
Sprache
Aktueller Bezug
Stimmung
Thema / Bezug
Zeichnung

Sammlungen

list.png
fuenf
 236   10

Kontakt zu Künstler/innen (Sgtrox) aufnehmen

Was ist die Summe aus 5 und 7?

Werk melden

Bitte rechnen Sie 3 plus 8.

Kommentare

Sgtrox |         

@kurisono Zu alt glaube ich nicht. Wenn ich mich recht erinnere muss Knax um 1974 und Penny 4 Jahre später zum ersten mal erschienen sein. Ich stiess wohl so um 83-84 zum ersten mal drauf.

kurisuno |         

Ich kenne Marc und Penny ehrlich gesagt nicht. Gab es vermutlich in der Schweiz nicht oder ich bin einfach zu alt.
Die Story gefällt mir sehr gut. Wie natürlich auch die Zeichnungen.

Also das mit dem maximal Alter von 14 Jahren ist ja richtig fies für Knaxhefte.
Vielleicht musst du dich als Vater ausgeben und bekommst das Heft vorab zum Lesen. Schliesslich musst du ja prüfen ob der Comic für dein Kind geeignet ist.devil.gif

Sgtrox |         

Du Danny, das witzige ist: Da kommst du als Erwachsener heute gar nicht mehr so einfach dran. Das hatte ich Mali & Werner gestern auch mal erzählt. Vor einigen Jahren wollte ich, nachdem ich einen Artikel über Kipka Comics gelesen hatte, zur Erinnerung mal ein Knaxheft bei meiner Hausbank ergattern. Als ich also fragte: "Haben sie noch ein KNAX Heft?" hat sich ein Dialog ergeben, den ich so in Erinnerung habe:

"Knaxhefte sind nur für Kinder!"
-"Und wie bekomme ich (kursiv) ein Knaxheft?"
"Das geht nur mit einem Knax Clubauweis!"
-"Und wie bekomme ich einen Knax Clubausweis?"
"Den bekommt man nur bis 14. "
Ich war da schon über 30 und sie sah mich an als hätte ich nicht mehr alle Tassen im Schrank.shocked.gif
ALso wenn du unter 14 bist, hast du vielleicht das Glück dass du nach dem passieren mehrerer Sicherheitsschleusen (vielleicht!) an den Ständer mit den Knaxheften kommst. Ein Comic Interessent über 14 wird als "kritisch" eingestuft.

Zu meiner Zeit war das alles noch einfacher. Der Aufsteller ist heute gesicherter als das Fort Knax!

Danny (Admin, toonsUp e.V.) |         

Das ist ja echt cool. Zu meiner Kindheit gehörte das auch. Kurz bevor ich dem entwachsen war, habe ich sogar noch die Fusion zu Primax miterlebt. top.gif Tolle Sache! excellent.gif

Sgtrox |         

Lieben Dank PAM! friends.gif Schon Papier, bei der ersten Gedankenskizze. Aber das ist dann teilweise wirklich so rough dass ich dann eine zweite Skizze nochmal digital drüberlege. Würde ich dann den Text noch unbehandelt so lassen und nicht digital lettern, würde wohl keiner mehr was verstehn.biggrin.gif

PAM |         

Deine Sachen sind immer klasse! Mit flotter Hand souverän auf's Papier oder in's Tablet gestanzt! doubletop.gif
statistix.html?action=img