Knöllchen

Zweigeteilte Welt: Ob ein Strafzettel nun gezahlt werden muss oder nicht, liegt nicht in den Händen des Ordnungshüters. Bürokratie macht es möglich, dass ausländische Fahrzeuge kostenfrei falsch parken.
Karrikatur: Knöllchen 1
Titel
Knöllchen
Schlagworte (englisch)
Künstler/in
Ansichten
10742
Bewertungen
  • Bewertung allgemein
    (1 Like)

Mehr Infos

Upload
26.10.2017
Veröffentlicht
26.10.2017
Werk-Erstellung
26.10.2017
Typ
Karrikatur
Sprache
Aktueller Bezug
Szenerie
Thema / Bezug
Kolorierung
Ähnliches
Keine Einträge.
Sammlungen

Aktionen

  • Kontakt zu Künstler/innen (HSBCartoon) aufnehmen
    Bitte rechnen Sie 9 plus 9.


  • Werk melden
    Bitte addieren Sie 4 und 6.


Kommentare

THK

THK |           

Ist es nicht im Frankreich Sitte die Knöllchen zu sammeln weil ende des Jahres sie ungültig werden wenn es bis dahin kein Verfahren gab wegen falsch Parkens?
Leichnam

Leichnam |           

Apropos Grenze:

Grenzbeamter: "Führen sie Hieb- und Stichwaffen mit sich?"
Vom Rücksitz die schwerhörige Oma: "Ist alles hinten im Kofferraum!"

biggrin.gif
HSBCartoon

HSBCartoon |           

Ist bei mir auch schon Jahre her... zum Glück. Mit Kindern an Bord ist es dann besonders witzig, angehalten zu werden.
SeplundPetra

SeplundPetra |           

Also wir mussten schon ein paar Mal "Zuschnellfahrknöllchen" aus Österreich bezahlen. Aber das war meist "direkt". Früher gab es ja die "Augenkontrolle". Da stand dann die Gendarmerie und hielt einen an, weil sie meinten, sie hätten einen zu schnell fahren gesehen und *zack* war das Geld weg. Gibt es das noch? Ist mir selbst nie passiert, aber Muddern und Vaddern und Onkelchen und... und immer mit uns Kindenr an Bord. Hähähähö...
HSBCartoon

HSBCartoon |           

Soll nur ein Beispiel darstellen. Genau Leichi, ist eine Auftragsarbeit für eine Stadt in der Grenzregion zu Frankreich.

Zu meiner persönlichen Meinung: Ich bin klarer Befürworter offener Grenzen! Und mir ist klar, dass dieses kein Problem einer einzigen Region ist. Warum in Zeiten der Digitalisierung die Bürokratie aber soweit hinterher hängt, will mir einfach nicht in den Kopf mixed.gif Man sollte doch meinen, dass auch auf anderen Ebenen internationaler Austausch möglich wäre.

@Bommel: Ja, die Holländer sind da wirklich sehr genau. Habe ich selbst schon genaueste Erfahrungen, zum Glück aber noch nicht mit einem einkassierten Auto drool.gif
Leichnam

Leichnam |           

HSB macht das als Auftragsarbeit, es ist an sich nie seine Privatmeinung. Denk ich mal. smile.gif
.....

..... |           

Und Deutsche fahren in Österreich oft viel zu schnell, werden aber auch nicht dafür geahndet. ;) Nicht nur die Franzosen nutzen die bürokratischen Lücken.
Bommel

Bommel |           

... fahr mal nach Holland ... da kassieren sie im ungünstigsten Fall Dein Auto ein. sulk.gif
Leichnam

Leichnam |           

Frecher Franzos! roar.gifbiggrin.gif
statistix.html?action=img