Holzfällen (24h-Comic)

Ein 24-Stundencomic, coronabedingt entstanden während netter Unterhaltungen mit Toonsup- und Comicaze-Zeichnern vor der Webcam. Die Geschichte konnte ich komplett fertig schreiben, zeichnerisch war nach 15,5 Stunden und 11 Seiten dann Schluss. Auch nach einer dreistündigen Schlafpause war ich dann morgens um halb sieben nicht mehr fit genug.

Schönen Dank und Kompliment an die anderen Zeichner, die noch länger durchgehalten haben.
Comic: Holzfällen (24h-Comic) 1
Comic: Holzfällen (24h-Comic) 2
Comic: Holzfällen (24h-Comic) 3
Comic: Holzfällen (24h-Comic) 4
Comic: Holzfällen (24h-Comic) 5
Comic: Holzfällen (24h-Comic) 6
Titel
Holzfällen (24h-Comic)
Künstler/in
Ansichten
2434
Bewertungen
  • Bewertung allgemein
    (7 Likes)

Mehr Infos

Upload
03.01.2021
Veröffentlicht
03.01.2021
Werk-Erstellung
03.01.2021
Typ
Comic
Sprache
Aktueller Bezug
Stimmung
Szenerie
Thema / Bezug
Zeichnung
Kolorierung
Ähnliches
Keine Einträge.
Sammlungen
collection_11757.png
ArmerArmin
 50   0
collection_12921.png
ArmerArmin
 16   0

Aktionen

  • Kontakt zu Künstler/innen (ArmerArmin) aufnehmen
    Bitte rechnen Sie 7 plus 6.


  • Werk melden
    Bitte rechnen Sie 9 plus 2.


Kommentare

blackwinged_neotu

blackwinged_neotu |           

großartiger stil!
ich mag dieses skelettartige wesen mit seiner tollen mütze
shortcoming

shortcoming |           

Sehr sehr geilexcellent.gif
Miezel

Miezel |           

Tschuldigungbeg.gif war nicht mit Absicht, da hat das Kopfkino wohl freien Eintritt angeboten und ich hab's genutztshutup.gif
ArmerArmin

ArmerArmin |           

Miiiiieeeezel! In der Tat, ungefähr so wird die Story laufen – Du hast mir den Cliffhanger geklaut. Beim Schluss war ich mir noch nicht so ganz sicher, Dein romantisches Ende sollte ich vielleicht wirklich machen. Nicht dass das am Ende wieder auf so eine morbide Sinnlosigkeit rausläuft.

Es gab auch mal die Idee statt des Kasperl-Skeletts einen Teufel zu nehmen, der den Lokführer zum Essen einlädt, ihn dann aber als Zutat verkocht und dem nächsten Lokführer als Speise anbietet …

Also die nächsten paar Seiten sind klar, für das Ende hab ich mich noch nicht fix entschieden. Aber lieben Dank für den Enthusiasmus – dann muss ich sogar wirklich dran weiter arbeiten.
Miezel

Miezel |           

Boah, machste das noch weiter? Ich könnte mir vorstellen, dass das Hexel Männer in Bäume verwandelt und der Lokführer just die verwandelten Männer zum Gleisbau verwendet. Hexel will aber nicht auf die Männer verzichten und versucht sie wieder zurück zu bringen, was wiederum dem Lokführer wenig behagt. Und von da gibt es jede Menge Möglichkeiten wie es weiter gehen soll, entweder die Hex umgarnt den Lokführer und macht ihn auch zu nem Baum oder der Gute zeigt kein Interesse und Hexel platzt vor Wut und alle Bäume sind erlöst und sie stehen in einer weiten Einöde sich fragend anschauen herum oder die Lok wird eifersüchtig und plättet sie, ihn oder wahlweise Beide oder etwas romantisches; er schenkt ihr die wahren Liebe ersten Kuss und erlöst somit die Bäume und sie rauschen mit der Lok davon, ganz ohne Gleise weil Hexel Räder ran hext und die entzauberten Kerle bleiben heulend allein zurück, oder sie bleiben Bäume und es entsteht der heulende Wald oder Hexe ist nach dem Kuss schockverliebt und verlegt selbst die Gleise oder oder oder mir schwirrt der Kopf stoned.gif bitte, bitte mach weiter love.giffriends.giflove.gif
Leichnam

Leichnam |           

Ach herrrrlich mit dem Männel. love.gif Ne gewisse Verwandtschaft war feststellbar, stimmt.
15,5 Stunden, uff! shocked.gif
ArmerArmin

ArmerArmin |           

@Leichi:
Kleine Korrektur: Von 12 bis 16 Uhr hab ich noch die Story und die Charaktere entwickelt. Und das Nasenmännlein hab ich mir bei Dir abgeguckt (allerdings ohne Wurstnase). Mir ist beim Zeichnen aufgefallen dass ich immer wieder kurz davor war den Buckel zu vergessen. Der muss ja nach leichnerischer Zeichenkultur immer nen Kopf höher als der Kopf sein.
Leichnam

Leichnam |           

Kurz vor 16 bis kurz vor 3.
11 Stunden Arbeit. Ermüdungspanels am Schluss sieht man nicht, Qualität bleibt gleich hoch. Kappe ab! Und tolles Nasenmännlein der Fäller.
Nö, gar bis 3.30 Uhr, Heureka.

Wenn ich 24 Stunden E. Rückschädel zeichnen und färben müsste ... Das gänge oder ginge nicht, der arme Rücken ... Müsste dann im Liegen kritzeln, und da schläft man dann ein.
ArmerArmin

ArmerArmin |           

Merci, inzwischen hab ich mir das mal so überlegt: Figuren werden wie auf Seite 10/11 reduziert coloriert (weiss, blau, rot) und die Hintgergründe bleiben so. Mal sehen, wie das wird …
Ruste

Ruste |           

Bin bei WOSCH, deine Colorierung ist so speziell gut, die sollte da nicht fehlen smile.gif
WOSCH

WOSCH |           

Also Dein "bunt" gefällt mir sehr ( weil ich das so nicht kann) , aber der Holzfäller, die ersten drei mal dachte ich an einen ollen Ägypterlol.gif
.....

..... |           

Also das ist schon eine ziemlich coole Story, die sich da ergibt! Die Haltungen von dem Holzfäller und dem Tod (?) sind spitze. Wie die Bäume ihre Gesichter verziehen und dann noch so Schreckensgesichter in den Jahresringen drin sind ... top! excellent.gif
Würde echt gern sehen, wohin sich der Comic entwickelt. Und koloriert kann man ihn sich auch schon gut vorstellen. Nicht übel! top.gif
ArmerArmin

ArmerArmin |           

Schönen Dank, und ja, ich habe vor das noch ein wenig weiter zu zeichnen. Daher die Frage in die Runde: Funktioniert das eher mit bunter Farbe oder eher farlblos (schwarz und weiss auf beigefarbenem Papier)? Da wäre ich auf Eure Antworten gespannt …

@kurisono:
Nein, das an den Zöpfen sollen kleine Glöckchen sein! Eigentlich hab ich ja gehofft, dass das ohne Soundwords geht. Immerhin ist schon klar, dass die beiden tanzen werden, bevor ich's im Comic gezeichnet habe (kommt dann auf der nächsten Seite).

@OTTbyrds:
Ja, die Uhrzeiten helfen mir beim 24-h-Comic besser nachzuvollziehen wie gut ich im Zeitrahmen liege. Die ersten ein bis drei Stunden gehen für das Schreiben der Geschichte drauf. Daher ist's gut, wenn das Zeichnen einer Seite in weniger als einer Stunde über die Bühne geht. Klappt natürlich nicht immer.
kurisuno

kurisuno |           

Super gemacht.
Da kommt das Grauen auf. Zuerst werden die armen Bäume gefällt und danach müssen die Baumteile noch mit dem Todes Kaspar tanzen?
Sehe ich an den Zöpfen etwa Zähne?devil.gif Oder verwechsle ich das mit Bilie Elish?
Ruste

Ruste |           

Super ... macht Vorfreude auf die weitere Gestaltung excellent.gif
OTTbyrds

OTTbyrds |           

Da kann ich PAM nur zustimmen doubletop.gif
...machst du es noch fertig?
Interessant du notierst sogar die Uhrzeit.
PAM

PAM |           

Genial wie immerdoubletop.gif
statistix.html?action=img