Das Urlaubserlebnis

Ein kleiner Urlaubscomic :)
Hm.. ich kann Marte Meo auch am Rechner üben, indem ich auf ihn warten tu. Und ihm freundlich zugewandt bin.

Bin schon wieder so ungeduldig...

Heut hab ich das Glück schon mit drei wunderbaren Menschen Zeit verbracht zu haben. Und es ist erst 10 Uhr! Also zusammen mit Mami und Birgit hab ich gefrühstückt. Und dabei hammer dem Entlastungsputzmann von unserer alten Nachbarin bei der Arbeit zugesehen. Bei unserem Dienstleister sind nur Frauen. Da putzt ein Mann. Spannend! Er hat seinen ureigenen Arbsitsstil, weil der ja auch von seiner Erfahrung und damit von seiner Identität und seiner Persönlichkeit geprägt ist. Cool!

Dann hat noch die Frau von der Holzgruppe angerufen, die Ergotherapeutin, dass sie ab heute wieder stattinden tut. Das find ich sehr freundlich. Weil das ein Grund zum Freuen ist. Sonst rufen sie immer an, wenn es ausfallen tut. Da freu ich mich hinterher auch, weil sie mir ja Zeit und Energie ersparen, wenn ich da umsonst hinfahren würd.

Ich war etwas irritiert, verwirrt am Telefon. Das hat sie gemerkt. Sie hat das als geknickt sein interpretiert. Das stell ich mir dann bildlich vor und find das schon wieder lustig.

Gestern war unsere Entlastungspflege da. 2 x hinteinander! Und hat unser Bad geputzt. Das war schön, weil sie bringt immer Zeit und neue spannende Geschichten mit.

So viele Menschen , die mir ihre kostbare Lebenszeit schenken tun :)

Mama , Birgit und ich machen Quatsch beim Frühstück. Gestern war ich noch in der Arztpraxis Rezepte für meine beiden holen. Da konnt ich dann zuhören wie ein Profi , eine MTA ein zwischenmenschliches Problem gelöst hat. Also es ging um eine Untersuchung, die beim Facharzt in der Überweisungsnummer inkludiert ist. Aber denen ist das wohl zuviel, weil bei den Fachärzten auch viel zuviel Arbeit und zu wenig Ressourcen sin. Also hams die Patientin zu der Untersuchung zum Hausarzt geschickt. Das ist dann anscheinend ein taktischer Versuch Regeln neu auszuhandeln. Aber darauf hat sich die Arzthelferin nicht eingelassen und dort angerufen und gefragt was das denn soll. Daraufhin stotterte die Dame am anderen Ende herum und hat dann aufgelegt. Vielleicht muss die Patientin das jetzt ausbaden. Aber die Untersuchung hams etz ned gemacht und die Patientin wieder fortgschickt.

Soziale Kompetenzen sind ganz schön aufreibend und kräftezeherend.

Ich find das aber immer wieder schön, von anderen zu lernen und andere bei einem solchen Tun zu beobachten. Nur so kann ich ja neue Tricks lernen.

Wie machst Du das denn?

Die Aktivierungsgruppe findet wohl heut zum letzten mal statt, ohne dass sie richtig in Fahrt gekommen ist. Mangels Teilnehmern. Die Herren der Schöpfung gehen lieber arbeiten. So komm ich vielleicht nochmal in den Genuss die soziale Dame ganz für mich allein zu haben. Also quasi eine Einzel-Gruppentherapie zu bekommen. Mal sehen, ob sonst noch jemand auftauchen tut. Das letzte mal waren wir schon nur zu zweit.
Comic: Das Urlaubserlebnis 1
Komisch... da klagen sovill Leut, dass sich andere keine Zeit für sie nehmen, aber wenn dann mal jemand und die Gelegenheit da ist, dann wollns des a ned. Ich muss mir auch immer erst bewusst werden, dass sich da ja ein Profi ganz viel Zeit für mich nehmen tut. Und das find ich dann wieder sehr schön. So respektive und relativ gesehen :)

Der Dame von der Holzgruppe soll ich auch meine Comics mitbringen, hat sie gemeint. Und da hab ich gesagt zur Aktivierungsgruppe bring ich sie auch mit. Dann kann ich sie teilen. Freude teilen mit Freunden. Das macht Spass! Vielleicht spielen wir wieder was schönes zusammen. So wie letztes mal mit der ADHS-Testsoftware. Au Cool! Auf die Art und Weise bin ich ja auch ein Softwaretester! Das wollt ich doch schon immer machen! Wow! Wie cool ist das denn?!? Softwaretestautomatisierung hat mich schon immer interessiert. Hab sogar mal in dem Bereich gearbeitet. Schad, dass ich dadran nimmer anknüpfen kann. Obwohl irgendwie hab ich das ja jetzt doch wieder geschafft. Halt aus einer komplett anderen Richtung.

Wenn jetzt andere ADHSler und Autisten, mit der Software auch getestet werden können, dann spart die Frau Doktor Zeit bei der Diagnose und in der Zeit kann sie was anderes erledigen. Sie testen nämlich auch im Bezirksklinikum. Aber halt nur im Rahmen ihrer Kapazitäten. Nicht nur in der Kopfklinik. Das ist interessant zu wissen, wenn ich mal jemanden treff, der eine Diagnose braucht um weiter mit seinem Leben und in diesem Kontext zurechtzukommen. Das ist nämlich eine Erleichterung weil Du Deinen eigenen Beziehungskontext immer mitbringen tust. Und dann können die Profis besser mit Dir umgehen und Dich auch besser behandeln. Cool, gell?!?

Ausserdem bring ich ihr einen Flyer vom Autismuskompetenzzentrum mit. Die bieten nämlich auch Fortbildungen für Profis an. Wie auch das MediABC. Vielleicht kennt sie das noch nicht. Ich teile Informationen. Sie macht das ja auch mit mir. Offertentausch sozusagen. Wir erweitern so gemeinsam in Interaktion unseren Handlungsspielraum. Spielraumerweiterung durch bessere Kenntnis der Spielregeln, die möglich sind. Also der möglichen Offerten. Interaktionen allerorten. Spannende Beziehungskisten!

Und was habt Ihr heut noch so vor?

Ich hoffe, der Comic bringt Euch noch zum Schmunzeln :)
Titel
Das Urlaubserlebnis
Schlagworte (deutsch)
Schlagworte (englisch)
Künstler/in
Ansichten
793
Bewertungen
  • Bewertung allgemein
    (0 Likes)

Mehr Infos

Upload
29.04.2022
Veröffentlicht
29.04.2022
Werk-Erstellung
29.04.2022
Typ
Comic
Sprache
Aktueller Bezug
Zeichnung
Kolorierung
Ähnliches
Sammlungen

Aktionen

  • Kontakt zu Künstler/innen (Etzerdla) aufnehmen
    Was ist die Summe aus 9 und 5?


  • Werk melden
    Bitte rechnen Sie 3 plus 8.


Kommentare

Trumix

Trumix |           

Wer erinnert sich noch an mit Schmunzeln das Stauerlied.
SeplundPetra

SeplundPetra |           

Ja, das kenn ich...
Miezel

Miezel |           

Mein Papa sagte zu der Methode des Lernens durch zu sehen: Mit den Augen klauen und irgendwie stimmt das wenn auch klauen eine nicht gerade freundliche Umschreibung ist. Ich hoffe du hattest Spaß in deiner Holzgruppe und hattest einen netten Abend, besser als im Stau seinen Urlaub zu verbringen ...
statistix.html?action=img