Brotlose Kunst

Animation: Brotlose Kunst 1
Titel
Brotlose Kunst
Schlagworte (englisch)
Künstler/in
Ansichten
5974
Bewertungen
  • Bewertung allgemein
    (1 Like)

Mehr Infos

Upload
18.05.2018
Veröffentlicht
18.05.2018
Werk-Erstellung
18.05.2018
Typ
Animation
Sprache
Thema / Bezug
Stil
Zeichnung
Kolorierung

Sammlungen

collection_11853.png
ArmerArmin
 30   0

Kontakt zu Künstler/innen (ArmerArmin) aufnehmen

Bitte addieren Sie 7 und 2.

Werk melden

Was ist die Summe aus 4 und 8?

Kommentare

deleted_177 |         

Vom Weihnachtsmann gibt's nächstes mal einen leckeren Selbstauslöser mit Kabel. wink.gif

ArmerArmin |         

@Sgtrox: Dein Kommentar liest sich so schön, dass ist eigentlich schon zwei eigenständige Comics wert!

@Miezel: Eigentlich war das als kleiner Online-Flyer für meinen Signiertermin am Gratiscomicstag ("ich bin armer Künslter, als gebt mir doch bitte was") gedacht. Als ich dann meine Fotoversuche durchgeklickt habe, war klar: statt eines Einzelbildes sollte das eigentlich ein animiertes GIF werden!


@Sepl&Petra: Ich arbeite eigentlich als Grafiker und habe manchmal auch davon geträumt, mit dem Zeichnen Geld zu verdienen. Letzlich bin ich dann aber doch immer wieder froh, dass ich die Leidenschaft fürs Zeichnen von wirtschaftlichen Zwängen befreit habe. Sozusagen Leidenschaft ohne Leiden. Sobald man von jemandem Geld für etwas bekommt, ist man halt einfach nicht mehr ganz frei.

Sgtrox |         

Wenn ich jemanden so an der Straße sitzen sehe, weiß ich sofort bescheid und leg ein Mickey Maus Heft darein! biggrin.gif Als ich Hamburg mal an einer Straße mit einer Tasse Wein mit ein paar bunten Leuten saß, kam plötzlich ein Passant und schmiß mir ein 5 DM Stück in die Tasse, obwohl ich gar nicht bettelte. Als ich mich beschwerte, kam er zurück und gab mir lachend einen weiteren. Das war bis dahin mein höchster Stunden Lohn!

Miezel |         

ach herrje, noch immer keine Spende?

SeplundPetra (toonsUp e.V.) |         

Mit eigenen Ideen und Dingen Geld zu verdienen wäre schon ein Träumchen.

Ich kann leider grad selbst nicht viel entbehren.

ArmerArmin |         

Gott vergelt´s,
die Kunst erhält´s.

Da fällt mir gerade ein: wurden die sakralen Prachtbauten der letzten Jahrhunderte so ähnlich bezahlt?

boy |         

Wie? Und keiner wirft was rein? Hier, eine goldene Piaster-Münze, und schwupps, klimper
statistix.html?action=img