Illustration Vom Winde verweht

THK - Vom Winde verweht

 
Ja da geht doch etwas flöten ....
Deutschland nach der Wahl .......
Aquarell und tusche über Bleistift

Share this page with others! Use the buttons above to post works, collections and artists' homepages on your social networks with a single click.
The following platforms are available:
  • facebook ('like') : A link to the work/collection/homepage is posted with a thumbnail and it's title. If you have chosen auto-login on facebook this is fully automated, otherwise you have to register in a popup window. Your friends will see a link and a preview on facebook and can comment it.
  • Twitter ('Tweet'). Like Facebook only without thumbnail. Additionally you can enter a text for your post in a popup window.
  • google + ('+1'): Your google+ followers see that you like this page in the google search results. In addition, the more +1 a webpage get's, the higher it rises in the general google search results list.
Use this buttons to make your own works, collections or hompage more popular or to show your friends and followers things you like.

Community

Collections:
Aus aktuellem Anlass
Aus aktuellem Anlass
Was so gerade abläuft - aus Sicht des Zeichners
440 33017
Help collecting!
Tags:
More infos

Rating community:

(0 Ratings: 0-0-0-0-0-0 - 880 Views)

Your Rating:


Rate this work: bad super
To get the works of an artist no longer displayed on your startpage, you can choose the link from the 'Hide'-Menu.

This can be undone at any time simply by removing him under 'Options' -> 'hidden artists'.
Write something
THK      Rookie     Approach to criticism   Direct
Please write in   German or  Englisch
Substantiated criticism will be appreciated the most by the artist
Every artist may state what kind of feedback he is especially pleased.
If you are paying attention to this advice, you can incorporate it in your comments.

Notify me when there are new comments  (just for comments from the artist himself)
Save as default for other artists' works

THK - 26.09.17 23:28
Und jetzt würde ich mich noch über einige Anmerkungen zur Maltechnik Bildaufteilung ..... Goldener Schnitt (?) ....Farbauftrag .... ja und so freuen!
Also haut nochmals in Tasten!
Danke schon mal jetzt!!!!
 
THK - 26.09.17 23:26
So dann will ich mal auflösen:
antonreiser und HSBCartoon eure Deutung trift ins schwarze

Wenn auch nur noch gedanklich; ich hatte ein Bild aus meinen Geschichtsbuch -oh wie lang her- im Kopf. Und zwar ich glaube das war 1912 entstanden nach dem es bei der Reichstagswahl damals eine starke SPD gab und starke Konservative / Antisemiten (die gab es auch schon) aber die Zentrumspartei -die Urmutter der CDU glaube es gibt sei immer noch- starke Verluste einstecken musste.
Die damalige Deutsche Fahne war schwarz, weiß und rot. Das weiße Feld ging wie bei mir 'Föten' und die Unterschrift zu diesem Bild war glaube:
Wo geht sie hin unsere Mitte? Damals hatte die Zentrums Partei die Farbe weiß.
Bei mir geht halt die SPD 'flöten' ... mit Ihrem bisher schlechtesten Ergebnis seit 1949.
Flymon
Ich wollte nur eine parallele ziehen zur Weimarer Republik weil dieses Chaos nach der Wahl größer ist als sonst und mich etwas an diese 'Demokratiemüde Zeit' erinnert.
Ich darf Dich beruhigen, zwar ist es in meinen Geburtsland Niederlande es zwar auch zu einen Rechtsruck gekommen und bis heute gibt es kein 'echtes Parlament' aber ich denke das das Europa und die Demokratie vertragen kann. Andere rechte Parteien kamen und verschwanden wieder im Deutschland nach der Wiedervereinigung!!!
 
Flymon - 26.09.17 14:36
an Antonreiser:

>>Das ja schön das das da so steht seit dem 12. September 1990 - auf Papier das geduldig - sehr geduldig - ist. Ich danke der Info trotzdem.
 
SeplundPetra - 26.09.17 14:18
Die AfD arbeitet auch grad daran, dass auch ihre eigene Flagge verweht. Hier in Schleswig-Holstein tut sie das eh schon ordentlich, auch wenn das im Rest der Republik kaum wahrgenommen wird. Da sind mehr Querelen und interne Streitigkeiten und Rück- und Austritte als sonst irgendwas. Umso faszinierender, dass die Partei trotzdem von so vielen Menschen gewählt wird.

Was ich eigentlich am erschreckendsten finde, ist die Häufung der Wähler der entsprechenden Partei in manchen Gegenden. Das sollte den "etablierten" Politikern besonders zu denken geben.
 
antonreiser (toonsUp admin) - 26.09.17 14:13
Ich sehe das nicht so schwarz: 87% haben nicht die AfD gewählt.

Den Cartoon verstehe ich so, dass es seit der Wahl am Sonntag keine rechnerische linke Mehrheit mehr im Bundestag gibt; das war nach der Wahl von 2013 noch anders.

@Flymon: Deutschland ist seit dem 12. September 1990 souverän (2+4-Vertrag).
 
HSBCartoon - 26.09.17 09:36
Ganz direkt betrachtet geht das Rot flöten. Die SPD. Aber das Wahlergebnis umfasst nunmal auch die AFD, ein erschreckender Trend, der aber doch nur von politischer Unzufriedenheit mit den etablierten Parteien kommt...

Für Jamaika, könnte man die Flagge ja statt rot mit grün gestalten...
 
Flymon - 26.09.17 01:12
Klang so nach allein mit der Vernunft!
 
Flymon - 26.09.17 01:00
Entschuldigung, ist etwas länger geworden mein Kommentar!
 
Flymon - 26.09.17 00:55
an THK:

>>Ganz so schlimm ist es nicht Thomas - es ist irgendwie noch schlimmer.

Den wir hatten das alles schon mal quasi und haben noch immer - wie es scheint nichts daraus gelernt - trotz Nazi-Dokumentarreihen im 24-Stunden-Dauerrythmus auf allen Öffentlichrechtlichen und Öffentlichrechtlichennachrichtensendern u.s.w. bis uns der braune Brechreiz längst kommen müsste; und Nazivergleichen und Pisackung des bis heute nichtsouveränen deutschen Staates und der heutigen deutschen bis heute vom Rest der Welt. Vielleicht haben seh im wahrsten Sinne des Wortes Recht. Im Kopf sind wir ( das bist nicht du oder ich wie scheint ) definitiv zu Rechts geblieben oder sympatisieren damit Rechtsextrem zu sein - bis heute - das haben wir Gestern, im vielleicht noch nichtmal kriseligsten Notfall, leider wieder bewiesen. ;(
Ich versteh die AfD-Wähler irgendwie aber die positive Änderung kommt ganz bestimmt nicht von einer ( sagen wir ) mehr bräunlichen Extremistengruppierung wie der AfD dieser unterwanderten und gottlob irgendwie sehr unentschlossenen und unschlüssigen politischen Art - nicht wie schon mal. Das hab selbst ich als Politik- & Nazidokuleie, der ich gewollt bin, überdeutlich nach ca. 77 Jahren Pisacken vom Ausland verstanden.

Die Frage bliebe nur wer ist bewiesenermaßen nicht mindestens bräunlich oder anders extrem im restlichen/übrigen seichten Parteiland und seiner seichten Parteianhängerlager und wäre damit viel besser und sicherer gewählt? Wenn das deutsche multikulturelle Volk spontan so wählt, wieso sollte es in den Parteien aus unserem aus multikulturellem Volk gebildet anders verteilt sein? Dann, ja dann, wäre es noch noch viel schlimmer weil nicht so wie jetzt wenigstens falsch benannt und offensichtlich ( mit falsch ) mit Namen AfD im gradenoch Prozentnirgendwo von etwa 13%. AfD heißt natürlich nicht mehr NSDAP aber die Gesinnung ist verdammt ähnlich wie schon einmal damals in Weimar im schönen Land Deutschland, das sehe ich auch so oder ähnlich!

Ich teile deine treffende Meinung absolut, auch wenn ich dein irgendwie mutiges Bild/ deine Zeichnung nicht so recht zu deuten weis/verstehe.

Vermute du wolltest sagen das die Liebe ( das Rot ) der deutschen/der Fahne flöten geht!?!

Wir sind Pilger in einem neuen/neo rechtsextremen/rechtserstarkten Land seit Sonntag Thomas!

Das alles zum Mutmachen dir, nicht zum brechen; oder gar brechen deiner meiner Meinung nach starken Meinung/Aussage im Heute 2017 mit diesem Bild.
 
THK - 25.09.17 23:18
Ehrlich Sepl: Ich fühle mich zur Zeit in die Weimarer Republik zurück versetzt, die rechten kommen in den Bundestag ... Und zerfleischen sich gerade .... Und es wird fleißig am Volke vorbei Regiert.
 
SeplundPetra - 25.09.17 23:11
Da geht etwas flöten. In der Tat. Manchmal möchte ich meinen, das ist ein bisserl so wie bei dem Rattenfänger von Hameln. Der ging auch flöten und viel zu viele folgten ihm, weil andere sich nicht an Absprachen und Menschenverstand hielten...
 
 

Discover thousands of comics and cartoons
on the comic community toonsUp!


Quickly go to toonsUp start page!