Illustration Junge, wilst’ ne Beer?

fuenf - Junge, wilst’ ne Beer?

 
Haus am See 2 (Situationskomik)
.
Da steht ein Birnbaum. Damit den Gästen keine reifen Früchte ins Bier fallen, sind Schirme aufgespannt und ein Warnschild neben den Baum gestellt.
.
Zu Bild 1 __________________________ Zu Bild 3
.

Share this page with others! Use the buttons above to post works, collections and artists' homepages on your social networks with a single click.
The following platforms are available:
  • facebook ('like') : A link to the work/collection/homepage is posted with a thumbnail and it's title. If you have chosen auto-login on facebook this is fully automated, otherwise you have to register in a popup window. Your friends will see a link and a preview on facebook and can comment it.
  • Twitter ('Tweet'). Like Facebook only without thumbnail. Additionally you can enter a text for your post in a popup window.
  • google + ('+1'): Your google+ followers see that you like this page in the google search results. In addition, the more +1 a webpage get's, the higher it rises in the general google search results list.
Use this buttons to make your own works, collections or hompage more popular or to show your friends and followers things you like.

Community

Tags:
More infos

Rating community:

(3 Ratings: 0-0-0-0-0-3 5 - 4119 Views)

Your Rating:


Rate this work: bad super
To get the works of an artist no longer displayed on your startpage, you can choose the link from the 'Hide'-Menu.

This can be undone at any time simply by removing him under 'Options' -> 'hidden artists'.
Write something
fuenf      Hobby artist     Approach to criticism   Normal
Please write in   German,  Englisch,  French or  Japanese
A casual discussion & criticism will be appreciated the most by the artist
Every artist may state what kind of feedback he is especially pleased.
If you are paying attention to this advice, you can incorporate it in your comments.

Notify me when there are new comments  (just for comments from the artist himself)
Save as default for other artists' works

antonreiser (toonsUp admin) - 06.11.14 10:18
Sehr schöne Zeichnung und, wie Ulili schon geschrieben hat, etwas klarer als das vorige; hatte wohl eine etwas längere "Belichtungszeit".
 
fuenf - 06.11.14 09:30
Ist doch nix anderes als fotografieren
mit 'subjektiven Fokus und langer Belichtungszeit'

... und ungeahnten Möglichkeiten
 
SeplundPetra - 05.11.14 23:09
Wunderbar eingefangene Situation. Manchmal wünschte ich mir, ich würde sowas auch öfter machen. Meistens hab ich keine Zeit und ich fotografier nur.
 
Java - 05.11.14 21:29
Hahaha, klasse. Vor einer Weile war ich in Freiburg. Dort habe ich ein Schild entdeckt, auf dem vor Rutschgefahr durch Blütenblätter gewarnt wurde. Wie im Falle der Birnen wird es dafür wohl einen guten Grund gegeben haben...
 
Miezel - 05.11.14 19:05
Die "Birne" neben dem Schild find ich Klasse
 
StefanLausl - 05.11.14 17:45
Ich finde es ja schrecklich, wenn die Leute Schilder klauen. Aber bei einem "Vorsicht, fallende Birnen"-Schild würde es selbst mir in den Fingern jucken
 
Ulili - 05.11.14 16:40
@fine: der Rap mit den Kinderstimmen ist gar nicht schlecht! Groovt gut!
@fuenf: Wollte noch anmerken, dass mir dieses Bild zeichnerisch besser gefällt als das erste, weil es klarer, konkreter ist.irgendwie
 
fuenf - 05.11.14 15:33
Was dort die Osterfiguren suchen, weis ich auch nicht. - egal!
Es gibt auch noch indische Sonnenschirme, einen Einbaum, Palettenmöbel mit Schaffellen und kein Stuhl passt zum anderen.
Genau so bunt wie das Volk da: Schickimicki-Skater, Rentner, Segler, Ökos mit Rastazöpfen und vorlaute Kinder.
Wunderbar auch der chillige Sound zur blauen Stunde mit Blick ǘber den See ...
 
fine - 05.11.14 15:17
diese http://www.youtube.com/watch?v=qPt0JUghYO0 wars wohl nicht, oder?

o sehe gerade anderer Interpret ..
 
Ulili - 05.11.14 15:12
Davon gab es mal eine brauchbare Vertonung ... ich weiß nur nicht mehr von wem Achim Reichel habe ich gefunden.
 
fuenf - 05.11.14 15:10
Herr von Ribbeck auf Ribbeck im Havelland (Fontane)

Herr von Ribbeck auf Ribbeck im Havelland,
Ein Birnbaum in seinem Garten stand,
Und kam die goldene Herbsteszeit,
Und die Birnen leuchteten weit und breit,
Da stopfte, wenn’s Mittag vom Thurme scholl,

Der von Ribbeck sich beide Taschen voll,
Und kam in Pantinen ein Junge daher,
So rief er: „Junge, wist’ ne Beer?“
Und kam ein Mädel, so rief er: „Lütt Dirn,
Kumm man röwer, ick hebb’ ne Birn.“ ...

 
fine - 05.11.14 15:05
mein erster gedanke beim vorschaubild: osterinseln - hmm

 
Ulili - 05.11.14 14:51
Vorsicht Fallobst! Unglaublich, Herr von Ribbeck!
 
 

Discover thousands of comics and cartoons
on the comic community toonsUp!


Quickly go to toonsUp start page!