Forum | toonsUp | Feedback: Ideas, suggestions and requests for toonsUp: Das TOONS UP PDF Magazin

Conversation: 

Das TOONS UP PDF Magazin

Write something
Every artist may state what kind of feedback he is especially pleased.
If you are paying attention to this advice, you can incorporate it in your comments.

Notify me when there are new comments
Save as default
Send comment

All previous entries
Volkertoons - 05.07.09 14:27
Als Freiberufler kann man sich schon seinen Lebensunterhalt verdienen. Ein Pauschalaussage lässt sich natürlich nicht machen - einige verdienen gut, andere eher mäßig, wieder andere kommen mit ihren Einkünften nicht über die Runden. Ich für meinen Teil kann bestätigen, dass es auf jeden Fall immer wieder Auftragsschwankungen gibt, man somit einige Zeit mal mehr verdient, zu anderen Zeiten dann wieder weniger, man das eine mal einen Berg von Aufträgen in täglichen "Überstunden" abzuackern hat, ein anderes mal dann wieder eher Flaute herrscht.

Für viele klingt das unsicher. Dabei sollte man aber nicht vergessen, dass heutzutage auch eine Festanstellung keinesfalls mehr Sicherheit bedeutet. Für mich liegt die Hauptattraktivität bei meinem Job, mich hier schon wesentlich stärker selbst verwirklichen zu können als irgendwo anders. Und das wiegt einiges andere auf. Hochs und Tiefs gibts in jedem Job - welche Hochs und welche Tiefs man lieber eingehen möchte, liegt ganz individuell bei jedem selbst. Wer den Wunsch hat, in freiberuflicher Arbeit seine Ideen zu verwirklichen, der sollte dies auf jeden Fall zumindest versuchen und sich nicht durch Dinge abschrecken lassen, die vielleicht eintreten können (oder auch nicht). Garantien für Erfolg gibt es nirgendwo im Leben, Garantie gibts nur auf den Tod.

So, aber jetzt sollten wir hier wieder zum eigentlichen Thema posten. Falls noch Interesse am Thema Freiberuflichkeit besteht: Ich mache jetzt einfach mal nen neuen Thread auf, in dem jeder, der dazu Fragen, Erfahrungen oder was auch immer posten möchte, etwas sagen kann.
 
TIKWA - 05.07.09 10:34
Klar kann man gut verdienen. Mehr Selbstvertrauen, Jungs. Wir verkaufen Emotionen. Lachen z.b. ist ein Zwang, den man nicht freiwillig auslösen kann. Wir zwingen die Leute zu lachen. Wir geben ihnen gute Laune. Dafür bezahlen sie uns. Gute Charaktere binden wie Freunde, Styles und Erzählweisen lassen uns in alternative Gedankenwelten eintauchen und bereichern unser isolatorisches Denken.

Für den Trip geben Leute Geld aus. Ihr schafft den Trip. Gebt den Menschen die Möglichkeit euren Trip zu kaufen, sie werden es tun. Wenn es guter Stoff ist.

Love,

Tikwa

 
gloiman - 05.07.09 01:30
es sei denn er hat sauglück oder sautalent, ja.
 
Leichnam - 05.07.09 00:53
Die Frage bleibt aber immer: Reicht es zum leben?

Da sind ja sicher extreme Schwankungen da. Fakt wohl: Reich wird ein Stiftschwinger nie werden.
__

Bitte berichtigt mich, falls ick mich irren sollte!
 
gloiman - 05.07.09 00:30
klar, der begriff "FREIberufler" ist bei fast allen eine lüge, weil man eben nicht frei ist, sondern machen muss was man kriegen kann.

aber bei tikwa und volker kann ich mir vorstellen, dass sie ganz gut zurecht kommen ^^
 
Pauer (toonsUp team) - 05.07.09 00:17
... ganz zu schweigen von "vogelFREI" ... und "FREIheit" schreibt man dann als FREIberufler wohl eher "FREIhart", kann ich mir vorstellen. Ist das nüch ein Leben an der Kippe?? Ich muss mich evt. drauf einstellen: 80% arbeitslos nach dem mag. art. Abschluss an meiner Uni
 
Leichnam - 04.07.09 23:48
Gloi: Könnt mir aber wirklich vorstellen, dass FREI oft auch Klotz am Bein bedeutet.
 
gloiman - 04.07.09 23:24
Dafür ist man dann aber auch FREIberufler ^^
 
Leichnam - 04.07.09 22:22
An Volki und TIKWA:

Ihr Freiberufler habt es wahrlich auch net einfach. Könnte mir vorstellen, dass man auch oft Sorgen hat.
 
TIKWA - 04.07.09 13:38
Schnipp Schnapp, weg war mein Text. Seltsam. Nochmal: Bin wie Volker gerade am werkeln fürs täglich Brot. Aber das Dings wird definitiv noch passieren.

@Volker: Wir wollten noch phonen. Ich schick dir noch ne schnelle Nummer.

Love,

Tikwa



 
Volkertoons - 04.07.09 12:40
@Wolfgang: Im Moment sitze ich noch an Auftragsarbeiten dran. Danach werde ich sicher bezüglich des Magazins weiterwerkeln - aber auch die anderen wären ja mal gefragt. Ein paar Entwürfe zur Innenseitengestaltung sind also jederzeit willkommen.
 
WOSCH (toonsUp admin) - 03.07.09 12:28
öhem.. nach erster Euphorie eingeschlafen ? nur mal so nachgefragt
 
Volkertoons - 29.06.09 03:27
Toons Up Magazine 

For all english speaking artists and users, here an information about an evolving Toons Up project:

Toons Up will start a pdf magazine in the nearer future. First ideas are collected now, the next weeks we hope to be able to tell more about the progress. Artists who are interested to be published in the mag are invited contact us.
 
TIKWA - 27.06.09 20:20
Noch schnell aufm Sprung ein weiteres PDF-Magazin, daß den Retro-Papierfans zeigt, wie so was aussehen kann. Ein Magazin zum neuen Spiel Anno 1404. Schauts euch mal an und lasst die Multimedia-Sachen an, schönes Beispiel:

http://www.ubisoft-tv.de/playvideo.php?lid=154

Love, LL
 
TIKWA - 27.06.09 11:33
Eine Sache noch, um das zu beschleunigen: Baut beim Striphochladen noch ne Choice ein, wo man sein Werk auf: "Freigestellt fürs Toons Up Magazin" oder "Nur zur Ansicht" stellen kann.

So kann man die Strips dann direkt aus dem Pool hier grabben und frei zusammenstellen. Das Magazin wäre jeden Monat für alle ne tolle Überraschung, weil man nicht weiss, was denn nun wirklich drin ist.

Voraussetzung bei freigegebenen Bildern wäre noch, das der Künstler sein Werk möglichst Großformatig reinsetzt.

Love,

Tikwa


P.S.:Volker hat recht: Macht mal einen Link auf der Mainpage. Dort soll das Mag dann doch sowieso jeden Monat neu downloadbar sein.

Schaut euch auch mal das andere PDF-Mag an, an dem ich als LUCIUS LOVE mitarbeite. Hat immerhin schon jeden Monat 2000-3000 Leser.

http://www.seduction-news.de/CMS/
 
Volkertoons - 27.06.09 03:03
Frage an Ron oder Made: Könnte man das hier vielleicht ebenfalls auf der Startseite verlinken? Dann belibt die Sache am Laufen und verschwindet nicht nach ner Zeit wieder in der Versenkung.
 
LiddlBuddha - 26.06.09 16:09
Nun gut!

Selbst ist der Künstler!
 
WOSCH (toonsUp admin) - 26.06.09 15:07
Liddl, ich glaube der Witz dabei ist sich diese Kopfleiste selbst "vorzufertigen" sonst könnt das ja sogar ich
 
LiddlBuddha - 26.06.09 14:44
Ich hab mir die Cover-Versionen angeschaut. Habt ihr einen Link wo ich die vorgefertigte Kopfleiste bekommen kann?
Ich will auch meine Version machen! ( Grins vor lauter Kreativpower )
 
Volkertoons - 26.06.09 01:08
Aufruf zu verschiedenen Titelentwürfen 

Hier nochmal meine Anregung zum Vorankommen mit dem Magazin.

Worte sind schon jede menge gewechselt worden zu dem Thema - Sinn macht, wenn sich langsam diejenigen, für die ein solches Magazin interessant wäre und die darin eine Chance sehen, mit Taten dran beteiligen. Augenblicklich ist immer noch die Optik des Mags nicht klar. Um diese in absehbarer Zeit dann vielleicht noch mal zu finden, wäre es hilfreich, wenn unterschiedliche Vorschläge dazu mal hochgeladen werden. Jeder, der sich das zutraut und Zeit und Lust hat, sei hiermit dazu aufgerufen. Anfangen sollte man vielleicht mit der Titelseitengestaltung. Wenn die steht, kann man mit dem Innenteil weitermachen.

Bitte beachtet beim Gestalten folgendes:

- Aus der Optik muss hervorgehen, was Inhalt ist. Also Comics und Cartoons - auch Illus - verschiedener Stilrichtungen und zu unterschiedlichen Themen. Bzw. sollte der Look nichts davon auf den ersten Blick ausschließen oder irreführen.

- Gestaltet es so, dass ihr es tatsächlich auch selber kaufen würdet, vorausgesetzt dass ihr euch für die Inhalte interessiert. Stellt euch selber die Frage ob eine Idee, die ihr vielleicht im Augenblick witzig oder abgespaced findet, euch in einer realen Kaufsituation mögflicherweise eher abschreckt bzw. etwas anderes erwarten lässt als das, was ihr dann findet wenn ihr das Teil aufschlagt.

- Zielgruppe: Wer soll das Teil kaufen? Möglichst viele. Deswegen würde ich es für sinnvoll halten, vom Look / Layout selbst her nicht die totale Hilarity-Schiene zu fahren. Etwas anderes ist es, ein hilarisierendes Motiv als Eyecatcher-Illu zu verwenden. Das Layout selbst sollte jedoch ausstrahlen, dass von der Macherseite her auch eine gewisse Kompetenz hinter dem Ganzen steckt. Also zwischen Form und Inhalt unterscheiden.

- Es sollte an ziemlich alle Elemente gedacht werden, die letzten Endes auf so nem Titel zu sehen sind. Also Motiv / Illu, Titel / Name des Magazins, Subtitel (der nochmal erklärt, worum es sich handelt - ein Comic- und Cartoonmagazin halt), Features / Artists und das powered by toonsup.com Teil. Das vernünftig zu layouten ist mit das Wichtigste.

Wenn hier mehrere Vorschläge stehen, kann man schauen, welche im Verlauf von Diskussionen vielleicht schon in die engere Wahl gekommen sind. Diese würde ich dann nochmal zusammen in einem Upload zum Blättern hochladen und man kann alle nochmal direkt alle hintereinander sehen und einen Favoriten voten (Abstimmung durch Kommentar, nicht durch Sterne, geht ja nicht bei einem Upload). Der Favorit würde dann nochmal feingetuned und dann wäre das schon mal im Kasten.

Los gehts.
 
Keller - 05.05.09 12:57
Drei Daumen hoch fuer das Projekt , freu mich schon auf das was da raus kommt.
Respekt fuer euer Engagement.
 
Ron (toonsUp admin) - 05.05.09 11:38
Das ist prima. Aber Eile mit Weile. Wenn es fertig ist, verlinken wir es auf die Hauptseite.
Und Rolf (boy) hat wirklich leider erst mal andere Sorgen. Bin grade an einem zweiten Chibi dran um ihn etwas aufzuheitern...
 
TIKWA - 05.05.09 08:42
Boy hat ja eigentlich nun die Chefposition übernommen. Da er aber leider gerade etwas verhindert ist, bereite ich mal eine erste Nummer vor, die ich dann gerne hier auf Toons Up zum Download anbieten möchte.

Love,

TIKWA

 
toonsUp Member - 07.04.09 18:06
Super Sache, das!
 
Ron (toonsUp admin) - 07.04.09 14:37
Super-Aktion 

Hallo Tikwa!
Vielen Dank für diese tolle Aktion. Ich werde auch mal bei mir kramen, auch wenn es sicher bessere Künstler gibt - aber es soll ja auch ein gemischtes Heft werden
PS: Du solltest noch einen Einsendeschluss angeben, damit jeder weiß, bis wann er was Dir geschickt haben muss.
Ciao, Ron.
 
TIKWA - 07.04.09 08:40
Klar, alles was hier lustig bewertet wurde und nicht so viele Bilder hat, passt.

 
Trumix - 06.04.09 22:59
Müssen es denn unbedingt Strips sein, oder tun's auch Cartoons?
Auf jeden Fall ne coole Idee.
 
WOSCH (toonsUp admin) - 06.04.09 19:17
Ich denke ich werde lieber noch ein bischen üben, aber wenn Du die guten Leute hier alle vorgestellt hast........bin ich auch soweit
 
Bommel (toonsUp team) - 06.04.09 12:38
Super !

das ist doch mal ein Wort. Solltest du Unterstützung brauchen, werde ich im Rahmen meiner Möglichkeiten zur Verfügung stehen.

Welche Dimensionen darf der Strip max. haben und welches Dateiformat wird bevorzugt?

Viel Erfolg
Bommel
 
TIKWA - 06.04.09 07:01
Wer in dem Magazin dabei sein will, kann sich nun bei mir mit 2-4 Strips in Druckqualität unter space-rat@web.de bewerben.

---

Ich möchte nun im Laufe des Jahres ein kleines PDF-Magazin mit Zeichnern der Toons Up Community erstellen. Erstmal einmalig. Das digitale Magazin soll dann in verkürzter Form direkt auf Toons Up downloadbar sein und in einer längeren Version über PDF-Online Buchhandlungen verkauft werden. Kohle gibts für den Künstler keine. Wenn da irgendwas reinkommt, wird das genutzt das Magazin zu finanzieren. Der Künstler bekommt die Möglichkeit eines Auftritts und wird im Magazin kurz vorgestellt. Desweiteren gibts dann noch die Möglichkeit, bei genug Material und Beliebtheit ein weiteres PDF-Magazin mit ausschließlichen Werken des Künstlers zu produzieren und über Online Handel zu vertreiben. Hier würde der Künstler dann mit verdienen.


Ich werde im PDF-Magazin erstmal nur 6 Künstler vorstellen. Also sei nicht böse, wenn du beim ersten Mal nicht gleich dabei bist. Ziel ist es regelmäßig zu publizieren und so die Künstler von Toons Up im neuen E-Markt zu fördern.

Love,


TIKWA

 
Made (toonsUp admin) - 03.04.09 14:06
Und ich weiss wie man automatisiert PDF's erstellen kann.
Sprich: wenn das Prnzip gut ankommt, dann könnte ich auf toonsUp Funktionen anbieten, so dass er automatisch aus den ausgewählten Cartoons ein PDF-Heft erzeugt.

Eins fällt mir aber noch dazu ein: Die Auflösung müsste wohl besser sein, als das was wir hier auf dem Server speichern. Ich weiss dass man für den Druck mindestens 300 dpi braucht und das haben die meisten der hier hochgeladenen Sachen nicht.

Mit welcher Auflösung hast Du Dein Heft gemacht TIKWA? Ist aber auch nicht so schlimm. Wir wollen zukünftig sowieso auf hoachaufgelöste Bilder auf dem Server speichern. Dazu müssen nur noch die technischen Voraussetzungen geschaffen werden (das heisst also mal wieder noch mehr Arbeit für uns Programmiere).

Das erste Heft sollte man daher wohl noch manuell erstellen und von den Zeichnern hochaufgelöste Bilder der ausgewählten Comics per Email einsammeln.

Auf jeden Fall finde ich die Idee von auch richtig gut. Ich bin ein großer Anhänger von diesen E-Readern und der Idee des elektronischen Papiers (was momentan leider noch SW ist soweit ich weiss).
Vielen Dank für Deine Anregung TIKWA und generell für dein Engagement in unserer Community
 
Kiste - 03.04.09 13:32
Ich finde das auch eine gute Idee! Es ist bietet die Möglichkeit nicht nur die Werke, sondern auch die Künstler vorzustellen. Also wenn das wirklich durchgezogen wird, würde ich schon gern mithelfen!
 
Hannahlein - 28.03.09 22:22
Wie bereits in meinem Kommentar zum Test-Magazin erwähnt finde ich die Idee klasse

Also bei der Auswahl der Strips / Artworks hätte ich eine Idee: Man nehme die bestbewertetsten Bilder des Monats, stelle sie in einen Forumsbeitrag (oder sonst was) und lasse die Toonsupper wählen welche sie im Magazin haben möchten (dabei können extra nochmal 1 - 5 Punkte vergeben werden und die mit den höchsten Punktezahlen kommen ins Magazin). Um es fairer zu machen sollte der der dann im Magazin erscheint im nächsten Monat nicht nochmal dran sein dürfen, damit auch andere Zeichner eine Chance haben ... So wechseln sich letztendlich alle ab ... irgendwie ô.o Hoffe ich zumindest ... ö///ö

Oder man geht einfach alphabetisch alle Zeichner durch und nimmt ihre besten Bilder / Comics ô_o Bis man alle durchhat und von vorne anfängt.

Wie dem auch sei, freu mich auf die Umsetzung Wenn Uni-Stress ein wenig abgenommen hat würde ich auch gerne mitarbeiten ^_^

Hannah
 
TIKWA - 27.03.09 21:37
Ich habe bei dem PDF-Demo nur nach Sternen ausgewählt. Hat gut funktioniert Ich denke, so wird es auch wichtiger etwas hier zu bewerten. Deswegen reden wir ja auch in einem anderen Thread darüber die Kommunikation hier zu verbessern. Dann sollte bei so einem Mag Vielfalt wichtig sein. Jeder Künstler hier auf TOup sollte darin eine Möglichkeit zu seiner Präsentation bekommen.

Das ist doch auch der Grundgeist hier auf ToonsUp. Das jeder, der Comics zeichnet seine Werke veröffentlichen und einer breiten Leserschaft vorstellen kann.

Ansosnten kann ich nur sagen: Nicht alles nun verquasseln, oder hinterfragen - Einfach loslegen und sehen was passiert.

Love,

Tikwa





 
WOSCH (toonsUp admin) - 27.03.09 18:34
Ich sehe außer der Arbeit die gemacht werden muß nur das Problem: Was sind die monatlich besten Strips bei toonsup?
Die Sterne sind nicht wirklich eine Wertmarke, ich würd mich da Jederzeit auf den guten Geschmack der Redaktion verlassen aber ich kann mir vorstellen das der Eine oder Andere ein Problem damit hat einmal nicht dabei zu sein, oder sich jemand von ein paar Sterngebern hochpuschen lässt.
Grundsätzlich finde ich es Schade das ein Bild 100 Betrachter haben kann aber z.B. nur 5 Bewertungen. Die 95 fehlenden Meinungen interessieren mich viel mehr.

Wenn es bei so einem Projekt irgendwelche HIWi Arbeiten gibt... ein bischen zeit könnte ich auch investieren.
 
Ron (toonsUp admin) - 27.03.09 12:11
Ein toonsUp-Magazin? Das wäre wirklich klasse! Und als PDF auch erschwinglich, da die ganzen Herstellungskosten ja wegfallen
Würde ich auch unterstützen, wobei ich aber auch sehe, dass so etwas viel Arbeit kostet. Da ich in meiner Freizeit schon nicht mehr zum Comic zeichnen komme, da ich an toonsUp programmiere, kann ich hier die Organisation leider nicht übernehmen. Ich habe anhand der Star Wars und Gay Cartoon-Aktionen schon einen Vorgeschmack bekommen, was da so alles zu tun ist und wie viel Zeit das kosten kann.

Aber vielen Dank für die tolle Idee, vielleicht findet sich ja ein ehrenamtlicher Redakteur!

Ciao, Ron.
 
Volkertoons - 26.03.09 17:23
Deine Idee find ich super. Müssten sich nur zwei oder drei Leute finden, die quasi so ne kleine Redaktion machen, oder? Irgendwer muss das Teil ja zusammenstellen und editieren usw. Wie sähe es mit dir - als Vater der Idee - als Chefredakteur aus? Zeit? Lust?
 
TIKWA - 26.03.09 15:44
Das TOONS UP PDF Magazin 

Hi, neues Thema, neue Idee.

Was haltet ihr von der Idee, aus den besten Strips, die es jeden Monat so gab, ein PDF Magazin zusammenzustellen und hier zum Download anzubieten?

Comics sind für Magazine, warum machen wir nicht eines?

Inzwischen lebt der Markt der PDF Magazine richtig auf und elektronische Zeitschriften werden immer professioneller (SELECT, Electrospieler, N-Mag) zb. Auch finden sich dafür inzwischen Werbepartner.

Als Comicsfan kann man so auch die schönsten Strips von Toons Up in einer schönen Digital Ausgabe sammeln und archivieren. Die Künstler bekommen ein weiteres Podium und durch regelmäßige Veröffentlichungen kann man eine treue Dauerleserschaft binden.

Der Künstler sollte natürlich beim Veröffentlichen seines Strips angeben, ob er ihn freigibt - Also quasi im neuen CC Copyright veröffentlicht.

Ich denke das wäre ein tolles neues Projekt, daß sich hier wie ein Kreativ-Motor auswirken könnte. Denkt auch das im nächsten Jahr die E-Book Reader immer mehr Markt bekommen und auch dort bald Comics vertrieben werden. (Ich habe übrigens gerade Platz 2 im ITunes Store mit dem elektronischen Tikwa-Buch "Lustige deutsche Comics" erklommen und verdiene da mit meinen ersten digitalen Büchern also schon richtig Geld. Und der E-Markt wird erst noch richtig abgehen.)

Schaut euch mal zur Inspiration http://www.select-mag.de/ an.
Love,

TIKWA
 
Back to board