Forum | toonsUp | Projects: Teamworks and competitions at toonsUp: Internationaler H-TEAM Comic-Wettbewerb 2014 - Schuldenprävention für Kinder und Jugendliche

Conversation: 

Internationaler H-TEAM Comic-Wettbewerb 2014 - Schuldenprävention für Kinder und Jugendliche

Write something
Every artist may state what kind of feedback he is especially pleased.
If you are paying attention to this advice, you can incorporate it in your comments.

Notify me when there are new comments
Save as default
Send comment

All previous entries
Java - 16.12.13 00:46
THEMA: Schuldenprävention für Kinder und Jugendliche

WANN: Einreichungszeitraum vom 1. Januar 2014 bis 30. April 2014

WAS: Werke in Form von Cartoons, Comics, Karikaturen

MEHR: Nähere Informationen unter www.h-team-ev.de

Projektbeschreibung
Internationaler H-TEAM-Comic-Wettbewerb 2014 im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Soziales trifft Kunst und Kultur"

Informationen, Teilnahmevoraussetzungen und Teilnahmebedingungen:

Thema des Wettbewerbs:
„Schuldenprävention für Kinder und Jugendliche“

Begründung:
Die Ver- und Überschuldung von jungen Menschen ist im vergangenen Jahrzehnt kontinuierlich gestiegen.

In vielen Familien aber auch in der Gesellschaft ist es zu einem Problem geworden. Unterteilt man die Überschuldungsauslöser nach Alter, wird deutlich, dass besonders bei jungen Menschen häufig falsches Konsumverhalten Ursache für Überschuldung ist. Die Verlockung der unbegrenzten Konsummöglichkeiten ist groß. Oft mangelt es den Kindern und Jugendlichen an Aufklärung im Ungang mit den eigenen finanziellen Mitteln. Oft fehlt die gezielte Auseinandersetzung, die über die Gefahren im Umgang mit Geld aufklärt.

Deshalb versuchen wir bei den Kindern und Jugendlichen Themen wie "Mit geregelten Finanzen ins Leben starten", "Verantwortlicher Umgang mit Geld", "Versteckte Kosten im Alltag", "Kniffe und versteckte Regelungen rund um den Kredit" ins Bewußtsein zu bringen und damit dafür zu sorgen, dass die Kinder und Jugendlichen lernen, ihre Finanzen in den Griff zu bekommen.

Die neuesten Zahlen über das zur Verfügung stehende Geld bei 7 bis 13 jährigen Kindern besagen, dass den 7 bis 13 Jährigen über zwei Milliarden Euro pro Jahr zur Verfügung stehen. Damit sind diese Jugendlichen überaus interessant für Anbieter von Handys, Bekleidung oder modischen Artikeln. Zunehmend stellen sich Anbieter mit gezielter Werbung und Marketing darauf ein. Fehlende positive Vorbilder, mangelnde Kontrolle durch die Eltern führen dazu, dass viele Kinder oft mit dieser Situation alleine gelassen und erst bei Überschuldung merken, welchen Mechanismen sie ausgeliefert sind.

Die Ursachen einer Überschuldung sind sehr vielschichtig. Der Einfluss der neuen Medien, vor allem des Internets und die Möglichkeiten der neuen Handys, erzeugen einen Trend, immer und zu jeder Zeit alles anschauen und kaufen zu wollen/können.

Hinzu kommt der Gruppenzwang, möglichst die gerade angesagten Produkte (Kleidung, Schuhe oder Handy) besitzen zu müssen, will man dazu gehören. Ist der Jugendliche dazu nicht in der Lage, fühlt er sich ausgeschlossen oder sozial ausgegrenzt.

Mit dem Wettbewerb wollen wir eine Auseinandersetzung mit künstlerischen Mitteln zu diesem Thema in Gang setzen. Dabei denken wir, dass Comics besonders gut geeignet sind, sich dem Thema anzunehmen. In der Folge könnte dann das Thema: "Schuldenpräventionen für Kinder und Jugendliche" in der Öffentlichkeit bekannter werden. Kinder, Jugendliche und Erwachsene sollen mit diesen Comics für einen vorsichtigen Umgang mit Geld sensibilisiert werden.

Die Gewinner werden spätestens bis 13.6. 2014 auf der Homepage des H-TEAM e.V. schriftlich bekanntgegeben und persönlich benachrichtigt.

Jury
Sie besteht derzeit aus
- Gudrun Scheller-Hesch, Stiftung Deutschland im Plus
- Melina Welscher, H-TEAM e.V.
Die Jury entscheidet mit einfacher Mehrheit.

Schirmherrschaft
Bayerisches Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst, Ministerialrat Erich Weigl

1. Preis: 1.000,- Euro
2. bis 5. Preis: je 500,- Euro

Teilnahmebedingungen

1. Teilnahme

1.1. Teilnahmeberechtigt sind Einzelpersonen oder Gruppen.

1.2. An Kunstformen werden akzeptiert: Cartoons – Comics – Karikaturen (z.B. einzelne Bilder, eine Geschichte, ein Heft, Film) über das Thema "Schuldenprävention für Kinder und Jugendliche". Sie sollen auf einem Datenträger (CD/DVD) per Post zugeschickt oder per Mail an H-TEAM e.V. im Teilnahmezeitraum vom 1.1.2014 bis 30.4.14 gesandt werden. In diesem Zeitraum bitten wir von der Zusendung von Originalen möglichst abzusehen (siehe 1.3.). Der H-TEAM e.V. behält sich vor, den Teilnahmezeitraum zu verkürzen, wenn die Menge an Werken für uns an seine Grenzen gekommen ist. Die Begrenzung des Teilnahmezeitraums wird gegebenenfalls auf der Homepage bekanntgegeben.

1.3. Die Originalwerke sind vor Ausstellungsbeginn in dem Zeitraum vom 10.6. bis 20.6.14 beim H-TEAM e.V. einzureichen.

1.4. Jeder Teilnehmer kann bis zu drei Werke einreichen.

1.5. Mitarbeiter und Helfer des H-TEAM e.V. sind von der Wettbewerbsteilnahme ausgeschlossen.

1.6. Anmeldung: Bitte das Anmeldeformular ausfüllen und gemeinsam mit dem Werk einreichen. Hier gibt es die Gelegenheit, einige Sätze zum Werk, dessen Entstehen und Bedeutung zu schreiben. Die Unterlagen senden Sie bitte per per Mail an info(at)h-team-ev.de

Die Teilnahme Minderjähriger ist nur mit der Einwilligung der Eltern bzw. der oder des Sorgeberechtigten möglich.

3.1. Jeder Teilnehmer versichert mit seiner Teilnahme, dass er alleiniger Urheber des zum Wettbewerb eingereichten Werkes ist, dass er über das Werk und die daran bestehenden Rechte frei verfügen darf und dass das Werk frei von Rechten Dritter ist. Der Teilnehmer ist für die Rechte an Bildern verantwortlich.

3.2. Der Teilnehmer stellt den H-TEAM e.V. von sämtlichen Ansprüchen frei, die Dritte wegen der Verletzung ihrer Rechte durch das Werk geltend machen.

3.3. Der Teilnehmer trägt die GEMA-Gebühren, soweit solche Gebühren anfallen.

Die Preise werden am 27.6.14 im Rahmen der Ausstellungseröffnung den Gewinnern persönlich übergeben.

Über die Anwesenheit der weiteren Teilnehmer freuen wir uns ebenfalls sehr, da alle eingereichten Werke bei der Vernissage am 27.6.14 im H-TEAM e.V. ausgestellt werden sollen. Die Werke werden im Rahmen der damit verbundenen Ausstellung, die bis zum 12.9.14 läuft, weiter präsentiert und kommuniziert. Darüberhinaus ist eine Wanderausstellung für das Schuljahr 2014/2015 mit ausgewählten Werken angedacht.

5.1.Der Teilnehmer überträgt dem H-TEAM e.V. das entgeltfreie Nutzungsrecht an dem eingereichten Werk für die gesamte Dauer des Wettbewerbs und der Ausstellung sowie der möglichen Wanderausstellung. Dies gilt insbesondere für die Ausstellung des Werks, für die Berichterstattung über den Wettbewerb und für die Öffentlichkeitsarbeit. Die eingereichten Werke können während der Präsentationszeit gekauft/erworben werden. Der Kaufpreis wird durch den Teilnehmer festgesetzt. Der Erlös steht zu 100 % dem Teilnehmer zu.

5.2.Die Teilnehmer erklären sich mit einer kostenfreien Verwendung als Schulungs- und Informationsmaterial durch das H-TEAM und für die MitarbeiterInnen des H-TEAMs einverstanden.

5.3.Die Teilnehmer holen ihre Werke nach der Ausstellung nach Aufforderung durch den H-TEAM e.V. und einer Frist von 4 Wochen ab, es sei denn, eine Zurücksendung wurde extra vereinbart. Werke, die nicht fristgerecht abgeholt werden, werden durch den H-TEAM e.V. entsorgt.

Der H-TEAM e.V. übernimmt keine Haftung für den Verlust oder eventuelle Beschädigungen an den eingereichten Werken, es sei denn die Schäden beruhen auf einer grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Verwenders oder auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen des Verwenders. Die Werke werden im Rahmen einer Ausstellungsversicherung versichert.

Die Speicherung von personenbezogenen Daten erfolgt nur, soweit sie zur Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung des Wettbewerbs erforderlich ist. Die gespeicherten Daten werden nicht weitergegeben.

Die Entscheidung der Jury ist bindend. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Vorgabe der Kriterien für die Beurteilung der Werke sind:
a) Orginalität, künstlerischer Gehalt,
b) Eignung als Schulungs- und Informationsmaterial für Kinder und Jugendliche.

Jeder Teilnehmer trägt die Kosten für die Herstellung und den Transport seines Werkes selbst. Für die Teilnahme selbst fallen keine Kosten an.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

H-TEAM e.V.
Gemeinnütziger und mildtätiger Verein zur Förderung der freien Wohlfahrtspflege

Torsten Sowa
Öffentlichkeitsarbeit
Tel. 089/747 36 2-0
Fax 089/747 06 63

Plinganserstraße 19
81369 München
E-Mail: info(at)h-team-ev.de
Website: www.h-team-ev.de
 
Back to board