Comic Vision

Lupino - Vision (4 von 4)

 
War sich schwere Geburt, dieses Werk. Da haben mich zeichnerische Unfertigkeiten gnadenlos gepiesackt. Na egal, hope you like it trotzdem!
Kritik erwünscht! Was könnte man wie besser machen?

Flip through work
Discover thousands of comics and cartoons
on the comic community toonsUp!


Quickly go to toonsUp start page!

Share this page with others! Use the buttons above to post works, collections and artists' homepages on your social networks with a single click.
The following platforms are available:
  • facebook ('like') : A link to the work/collection/homepage is posted with a thumbnail and it's title. If you have chosen auto-login on facebook this is fully automated, otherwise you have to register in a popup window. Your friends will see a link and a preview on facebook and can comment it.
  • Twitter ('Tweet'). Like Facebook only without thumbnail. Additionally you can enter a text for your post in a popup window.
  • google + ('+1'): Your google+ followers see that you like this page in the google search results. In addition, the more +1 a webpage get's, the higher it rises in the general google search results list.
Use this buttons to make your own works, collections or hompage more popular or to show your friends and followers things you like.

Community

Tags:
More infos

Rating community:

(15 Ratings: 0-0-0-0-6-9 4.6 - 2212 Views)

Your Rating:


Rate this work: bad super
To get the works of an artist no longer displayed on your startpage, you can choose the link from the 'Hide'-Menu.

This can be undone at any time simply by removing him under 'Options' -> 'hidden artists'.
Write something
Lupino      Approach to criticism   Normal
Please write in   German
Criticism & a casual discussion will be appreciated the most by the artist
Every artist may state what kind of feedback he is especially pleased.
If you are paying attention to this advice, you can incorporate it in your comments.

Notify me when there are new comments  (just for comments from the artist himself)
Save as default for other artists' works

Doppelmonster - 23.04.09 08:28
da stimme ich jah zu. Wenn du sowas aussagen willst müssen das die Augen auch irgendwie ausdrücken. So hat es mehr den style von "die nacht der wandelnden Zombieaugen".
 
jah - 22.04.09 15:41
na vielleicht hättest du das mit "love, peace and harmony" am schluss etwas expliziter reinbringen können. so ist es halt völlige interpretationssache, wohin die augen wandern
 
Ron (toonsUp admin) - 22.04.09 14:54
Finde ich auch sehr gut, ist ungeheuer interessant. Auch die Perspektiven sind wirklich super gelungen.
Bei den Tapeten kann ich nur zustimmen: Die passen hier nicht so rein!
 
Lupino - 22.04.09 14:33
@ Alle: Danke für die Kommentare, es freut mich das das Teil so gut ankommt.
Zur Interpretation der Story: Aussage soll sein, das die Augen des Starrens auf den Bildschirm müde sind, hinaus in die Welt ziehen, um Love, Peace and Harmony (oder Sex und Gewalt, wer weiß das schon?) zu erleben, während der Rest der Menschheit weiterhin da sitzt und TV glotzt, ohne dass es ihnen überhaupt auffällt, dass sie nüscht mehr sehen.
Vermutlich hätte das Ende, also der Zoom auf die leeren Augenhöhlen in einem Trickfilm besser funktioniert und ist für den Comic zu langwierig. Merk ich mir für spätere Machwerke. Das ganze (auch das letzte Panel auf der Seite 2) hat aber auch damit zu tun, eine vernünftige Seiten- und Panelaufteilung hinzukriegen.
@Doppelmonster: Die Tapeten sehen Scheiße aus, geb ich dir recht. War mal ein Versuch, selbst einen Bitmap-Hintergrund zu stricken. Da muss ich wohl noch üben.
 
Made (toonsUp admin) - 22.04.09 13:25
Bis zum vorletzten Panel finde ich das alles ok. Hier hätte man die Geschichte auch gut beenden können. Meiner Meinung nach läßt die letzte Seite (zumindest bei mir) die Erwartung aufkommen, dass noch etwas passiert und da wird man dann enttäuscht, bzw. fragt sich ob man was nicht gesehen hat.

PS: ''Kritik erwünscht! Was könnte man wie besser machen?" kannst du jetzt auch auf der zweiten Hochladenseite per klick einstellen. Dann wird das direkt bei dem Kommentierlink eingeblendet.

And: I like it trotzdem
 
Leichnam - 22.04.09 09:22
Zeichnerische Mängel sind wirklich für Außenstehende nicht oder kaum feststellbar. Die Geschichte ist wirklich gut, aber mir geht es wie den anderen. Das Ende ist zu frei interpretierbar. Eine richtige Aussage hätte den Leser mehr befriedigt. So allerdings ist es widerum seltsamer. Ergo: Der eine mag die Story so, wie sie ist. Der andere hätte gern noch einen definierbaren Schock oder so am Schluss.

Es ist wie immer: Allen Leuten recht getan, ist eine Kunst, die niemand kann.

Ich finde deine Arbeit großartig! 5 Sterne selbstredend!
 
Doppelmonster - 22.04.09 08:47
mir fehlt auch die spannungsteigerung. Eigentlich ist die Geschichte nach der hälfte erzählt.

Zeichnerisch gefällts mir gut bis auf die Tapeten. Die sehen so arg nach Computer aus das passt nicht zu dem restlichen stil.

 
jah - 21.04.09 21:12
saugeil gezeichnet, die idee remmt total.
wobei: etwas unbefriedigend is es vielleicht schon, dass die eigentliche punchline (dass die augen sich auf den weg machen) so früh kommt und dann nichts wesentliches mehr passiert außer das offene ende
 
Keller - 21.04.09 20:46
Die ersten Seiten dachte ich "wow geil, das kann ja nur toll enden", das Ende macht in meinen Augen (höhö keinen Sinn und gibt keine sinnvolle Interpenetration. Zumindest keine, die nicht einfach wild aus der Luft gegriffen ist. Also ich meine die Zoomerei, total random. Oder meintest du was spezielles damit?
Vielleicht besser: Die untere Panelzeile auf der letzten Seite weglassen. Und rechts vielleicht besser einen Totalaufnahme von dem augenlosen Kerl in seinem Wohnzimmer. Dann würde ich sofort einsteigen. Bzw. aussteigen.

Aber sonst sehr sehr geil! Selbstnatürlich 5. Offenes Ende rockt auch.
 
Trumix - 21.04.09 20:35
Mir gefällt's es sehr gut. Gute Perspektivenwahl, Fall keine überflüssigen Details, die hier nur ablenken würden. Offenes Ende! 5 Augen
 
gloiman - 21.04.09 20:30
ziemlich cool, erinnert mich an dieses "greetings from hellville". leider vergessen, von wem das war.
 
kusubi - 21.04.09 20:07
ich finde den zwischenschnitt im letzten bild auf seite zwei (mann ohne augen) überflüssig. ansonsten gelungen. zeichnerische mängel gehen oft als persönlicher stil durch und hier klappts. sehr schön das ganze.
 
Volkertoons (toonsUp team) - 21.04.09 20:05
Wieder großes Kino
 
Wolfgang - 21.04.09 20:03
Ich finde es geil so wie es ist, ich bin aber auch nicht der richtige Ansprechpartner für zeichnerische Verbesserungen. Richtig bedrohlich
 
toonsUp Member - 21.04.09 19:26
Spannend bis zum letzten Bild, mit vielen Möglichkeiten über den Inhalt zu spekulieren. Auch der Zeichenstil passt prima zu der Geschichte.
 
 

Discover thousands of comics and cartoons
on the comic community toonsUp!


Quickly go to toonsUp start page!