Comic Jean-Paul Porneaux und das blutrote Vinyl OUT NOW!!!

zano - Jean-Paul Porneaux und das blutrote Vinyl OUT NOW!!!

 
ISBN-13: 978-3940047588
Leseproben:
http://toonsup.com/comics/jean_paul_porneaux_blutrote_vinyl_track_2_3_anfang?sid=19914

http://toonsup.com/comics/fr%C3%BChling/jean_paul_porneaux_blutrote_vinyl_6?sid=19914


Share this page with others! Use the buttons above to post works, collections and artists' homepages on your social networks with a single click.
The following platforms are available:
  • facebook ('like') : A link to the work/collection/homepage is posted with a thumbnail and it's title. If you have chosen auto-login on facebook this is fully automated, otherwise you have to register in a popup window. Your friends will see a link and a preview on facebook and can comment it.
  • Twitter ('Tweet'). Like Facebook only without thumbnail. Additionally you can enter a text for your post in a popup window.
  • google + ('+1'): Your google+ followers see that you like this page in the google search results. In addition, the more +1 a webpage get's, the higher it rises in the general google search results list.
Use this buttons to make your own works, collections or hompage more popular or to show your friends and followers things you like.

Community

More infos

Rating community:

(2 Ratings: 0-0-0-0-0-2 5 - 1933 Views)

Your Rating:


Rate this work: bad super
To get the works of an artist no longer displayed on your startpage, you can choose the link from the 'Hide'-Menu.

This can be undone at any time simply by removing him under 'Options' -> 'hidden artists'.
Write something
zano      Half-time artist     Approach to criticism   Normal
Please write in   German or  Englisch
A casual discussion will be appreciated the most by the artist
Every artist may state what kind of feedback he is especially pleased.
If you are paying attention to this advice, you can incorporate it in your comments.

Notify me when there are new comments  (just for comments from the artist himself)
Save as default for other artists' works

zano - 05.07.16 09:28
Hehe! Danke, da sagste was mit einfach.
ja, die sind ganz bunt aufgestellt bei Gringo
 
Leichnam - 05.07.16 01:17
Zano: Du solltest wahrlich den Lebensunterhalt mit Zeichnen verdienen! Wortgruppe Naturtalent - erkennen dessen - harte Arbeit an den eigenen zeichnerischen Fähigkeiten. Das liegt hinter Dir - nun zum Throne hin!

Leider nicht so einfach alles.
 
Leichnam - 04.07.16 16:45
Ja, gelesen. Der Appetit des Löwen ist auch noch im Angebot.
Die haben ja etliches am Start da.
 
zano - 04.07.16 11:53
Ja, da gibts jetzt die Release Info. Die ist sehr schön geschrieben.
Sonst steht da noch nix, leider.
 
Leichnam - 04.07.16 10:10
Wäre mir ein Fest, zano!

Selbstredend werde ich nochmals lesen. Stück für Stück wesentlich tiefer verinnerlichen sozusagen.

Mal sehen, ob auf der Seite von gringo comics auch paar Meinungen stehen, gleich mal gucken.
 
zano - 03.07.16 20:11
Wow! Vielen Dank! Das nenne ich mal eine Rezension!
Ich freue mich sehr. Hoffe die Story-Holperei klärt sich noch auf.

Darf ich das posten? Z.B. auf FB?


 
Leichnam - 03.07.16 18:24
Glück auf, gerade zu Ende gelesen. Und ich sags mal gleich: Ich muss das nochmals lesen, die Story gibt ja dermaßen Gas - besonders nach der ersten Hälfte der 204 Panels - dass man einiges auf Anhieb nicht richtig kapiert.
Es spielen mit (neben einigen anderen Figuren):
-Jean Paul Porneaux - der Held, den man schon aus dem ersten Comic kennt. Ex-Walfänger, extrem am trinken und rauchen.
-Frederic Pujol, berühmter Kunstfurzer, Logenanführer.
-James Wattz, Wissenschaftler.
-Mortini, Medium und fanatischer Musikfan.
-Citizen Noir, mordender Musiker und Oberbösewicht.

Es geht grob gesagt um eine Schallplatte, deren Musik - eingespielt von der Band um Citizen Noir - besondere Wirkung auf den Hörer haben soll. Die Platte wurde im Hämoglobin-Club live eingespielt, während eines regelrechten Schlachtfestes. Eine schlimme Spelunke, dieser Club!
Mortini wurde entführt. Dieser lustige kleine Mann kann mit den Geistern toter Musiker Verbindung aufnehmen, wenn er deren Platten hört. Deswegen wurde er entführt. Bösewichter um Citizen Noir wollen Mortinis Fähigkeiten für eigene dunkle Zwecke entfremden. Porneaux und seine Freunde machen sich auf die Socken, um Mortini zu befreien und nebenher vielleicht auch noch diese legendäre Schallplatte aufzutreiben.
Das klingt nach wildem Höllenritt. Und es geht zur Sache. Recht splatterig. Am Ende wird die Platte aufgelegt und es geht so richtig ab. Die Farbe rot wird bald zur Hauptfarbe des Comics.

Wir haben hier wieder diese rotzigen, cyberpunkigen Zeichnungen voller Dreck & Speck. Zigarettenqualm und Alkfahnen auf der ganzen Linie, also keineswegs für Kinder geeignet. Hinten steht auch die Altersempfehlung ab P 16, gut so!
Christian Zanotelli präsentiert diese verrückte Welt um Gestank und Gewalt wieder auf qualitativ höchstem Niveau. Alle Seiten wirken düster und organisch, die Blattränder sind mit Blutspritzern, Schmutz und Gekrakel verziert. Keine Sorge: Alles gedruckt! Man muss sich nach dem Comicspaß nicht die Hände desinfizieren.
Die Story ist dicht und kompakt, es gibt auch recht viel Text. Viele Dinge sind vor allem im Text verbaut, so dass man sehr aufmerksam sein muss, um die rüttelnde Geschichte richtig verinnerlichen zu können. Ich habe das noch nicht hundertprozentig geschafft, das gebe ich zu. Zweites und drittes Lesen/Gucken wahrscheinlich unbedingt erforderlich. Bin aber manchmal auch ein wenig schwer von Begriff, geb ich gerne zu.
Dank an Zano auf jeden Fall. Und an Gringo Comics aus Esslingen.
Was mich vor allem fasziniert: Diese liebevolle detaillierte Welt mit Millionen Schraffuren und mannigfaltigen Kleinigkeiten. Das Format des 84seitigen Comics ist quadratisch, wie eine Plattenhülle. Alles ist in Kapiteln unterteilt, die nach Liedtiteln benannt sind, welche man auf dem Backcover zu lesen bekommt. Es sind die Titel der legendären Schallplatte, um die es im Comic geht. Titel wie BLACKEST BLUES, GASSENHAUER oder EVIL APPLAUSE.
Gedruckt ist das alles auf hochwertigem, matt glänzendem Papier, das seine Qualität sicher auch in paar Jahrzehnten noch behält. Ich denke, dass man für 12,90 Euro nichts falsch macht als Comicfreund.
Die Figuren sind übrigens wieder irrwitzig gestaltet, super Gesichtsausdrücke und viele emotionale Ausbrüche. Der Hauptheld Porneaux bleibt aber jederzeit cool und Herr der Lage, so eine richtige Pottsau eben. Man wundert sich sowieso, dass der noch lebt, denn sehr viel Blut wird er im Alkohol nicht mehr haben.
Es wurde ordentlich lektoriert, habe keine Fehler entdecken können in rechtschreiberischer Hinsicht. Das Werk ist somit auf professionellem Niveau.
 
zano - 03.07.16 15:08
Great! Hoffe es gefällt
 
Leichnam - 02.07.16 15:46
Gerade erhalten, Rezi dann demnächst!
 
zano - 30.06.16 19:54
Ich erwarte nichts Geringeres!
 
Leichnam - 30.06.16 18:52
Ich werde nicht schleimen, sondern knochenhart ehrlich sein.

Viele Leuts haben ja Angst vor Ehrlichkeit. Aber nur dies ist ja eigentlich letztlich fruchtbringend.

Rezi folgt, morgen wirds Hefterl wohl im Briefkasten liegen.
 
zano - 30.06.16 08:56
ICh bin gespannt, wie Du es findest!
 
Leichnam - 29.06.16 19:31
Mein Exemplar wurde versandt - bin gespannt. Rezi folgt nach.
 
Leichnam - 27.06.16 20:45
Da ich den ersten auch habe, wurde gleich mal bestellt. (Bücher4u)
Da freut man sich wieder!
Kleine Rezension wird wieder kommen.
 
Spanossi - 27.06.16 20:39
 
zano - 27.06.16 20:39
Hi! Danke, hat ja auch echt gedauert!
 
Leichnam - 27.06.16 20:36
Super! Du hast es wieder durchgezogen!!!
 
 

Discover thousands of comics and cartoons
on the comic community toonsUp!


Quickly go to toonsUp start page!