Comic E. Rückschädel 6

Leichnam - E. Rückschädel 6

 
GLÜCK AUF in die comicbunte Toonsup-Runde!
Tja, wo soll man anfangen? Wieder mal ist ein Rückschädel-Comic fertig. Hätte nie gedacht, mal bei Teil sechs zu landen - das war ursprünglich nämlich nicht als Reihe geplant. Teil sechs hier wäre fast nicht gekommen, denn nach 5 oder 6 Bildern befielen mich Zweifel, ob das denn alles so eine gute Geschichte wäre. Dann lag das alles auf Eis, bis es eines Tages einfach weiterging - diesmal mit Feuereifer und ohne jene Zweifel. Alles in allem ist das Ding hier innerhalb eines reichlichen halben Jahres entstanden, von Anfang Februar 2011 bis heute, dem 7.8.2011.
Viel Freude und recht gute Unterhaltung nun! Wenns Fragen gibt, Kritik, Lob - was auch immer - stets raus damit!
Euer Leichnam

Share this page with others! Use the buttons above to post works, collections and artists' homepages on your social networks with a single click.
The following platforms are available:
  • facebook ('like') : A link to the work/collection/homepage is posted with a thumbnail and it's title. If you have chosen auto-login on facebook this is fully automated, otherwise you have to register in a popup window. Your friends will see a link and a preview on facebook and can comment it.
  • Twitter ('Tweet'). Like Facebook only without thumbnail. Additionally you can enter a text for your post in a popup window.
  • google + ('+1'): Your google+ followers see that you like this page in the google search results. In addition, the more +1 a webpage get's, the higher it rises in the general google search results list.
Use this buttons to make your own works, collections or hompage more popular or to show your friends and followers things you like.

Community

Tags:
More infos

Rating community:

(13 Ratings: 0-0-0-0-0-13 5 - 5677 Views)

Your Rating:


Rate this work: bad super
To get the works of an artist no longer displayed on your startpage, you can choose the link from the 'Hide'-Menu.

This can be undone at any time simply by removing him under 'Options' -> 'hidden artists'.
Write something
Leichnam      51 years     Hobby artist     Approach to criticism   Soft
Please write in   German or  Englisch
Criticism & a casual discussion will be appreciated the most by the artist
Every artist may state what kind of feedback he is especially pleased.
If you are paying attention to this advice, you can incorporate it in your comments.

Notify me when there are new comments  (just for comments from the artist himself)
Save as default for other artists' works

Flymon - 03.08.16 18:30
Der Zeichenstil erinnert mich an ZAK.
 
Leichnam - 10.05.14 22:12
Nachbemerkung:
Panel 60 Anmerkung Rücki: Das wurde inspiriert durch? Durch?
RICHTIG: American Werewolf. Ein wirklich toller Horrorklassiker.
 
Leichnam - 20.10.11 16:02
Vielen besten Dank, Mynok! Freut mich, dass der ankommt bei dir.
 
MYNOK - 20.10.11 02:53
"Aus die Maus-der Rächer naht. Harte Faust und böse Saat."
Rückschädels Revenge! Wie geil!!Einer der interessantesten und witzigsten Splattercomics, der dabei sogar erstaunlich unblutig rüberkommt. Dass ich deinen eigenwilligen Zeichenstil in Kombination mit der genau dazu passenden Kolorierung mag, hatte ich ja schon an anderer Stelle mal erwähnt. Respekt, dass du das neben Fulltimejob & Familie noch hinbekommst!!Macht echt Bock auf mehr-Fazit: Supper!5x Gold und ab in meine Sammlung.

Grusz, Mynok
 
Leichnam - 16.08.11 22:38
Und dem Bommel hab ich ne ausführliche PN geschickt.
 
Bommel (toonsUp team) - 16.08.11 11:26
... ooohMannn, der Knaller! .... KILL with Respect! .... boooh eh .... uuuurst ....
 
toonsUp Member (toonsUp team) - 14.08.11 00:45
Ich mag es auch so. Mit Bleistift vorzeichnen, dann mit Fineliner und Edding die Outlines (ggfs die Schraffuren) ziehen. ...und den Scanner heisslaufen lassen. Mag es an regnerischen Tagen, meine Zeichnungen zu durchforsten, ohne den PC anschalten zu müssen
 
Leichnam - 13.08.11 14:55


Na ja, jetzt wirds wieder spärlicher mit der Uzi. Denn die "Arbeit" an Rücki 7 wird wieder viel Zeit fressen bis Weihnachten dieses Jahres.
 
Yavou - 13.08.11 14:43
Naja, die Toonsups können wohl froh sein, dass Du kein Tablett benutzt. Sonst müsste wohl bald ein größerer Server angeschafft werden!
 
Leichnam - 13.08.11 14:33
Originale verkaufen? Verschenkt hab ich paar, ja. Verkauft nicht. (Also schwarzweiße Zeichnungen mit Schraffuren und so.)

Meine Vorgehensweise halt: Fineliner auf Papier, scannen mit 300 dpi, auf Gimp rüberziehen und colorieren, manchmal noch paar Spezialeffekte dazu.

Na ja, ganz früher auch Filzstifte, da kannte man ja noch gar keinen PC, in der Zone gleich gar nicht ...
 
Yavou - 13.08.11 14:29
Ich war auch mal so puristisch. Kam, auch, weil speziell Computercoloration mitunter sehr tot aussehen kann. Hab viel Geld für viele viele Filzer, Nachfüllfarbe und Gedöns und das richtige Papier ausgegeben. Und dann hab ich herausgefunden, watt ich machen muss, damit man den Unterschied zwischen Bildschirmzeichnung und Old School nicht mehr merkt.
Will man Originale verkaufen, geht das natürlich nicht ganz so gut. Aber ich möchte wetten, das machst Du erst recht nicht.
 
Leichnam - 13.08.11 13:57
Glück auf den letzten drei Anmerkern!
Fragen beantworte ich gerne:
Ja, Teil 7 ist schon in Arbeit, wie ihr wisst. Freu mich selber wieder tierisch auf die Fertigstellung, zu Weihnachten soll der kommen hier.

Buddha: Wie gesagt: Der Rob hat immer interessante Aspekte angesprochen, die ich selbo oft gar nicht sah. Manchmal hatte er meiner Meinung nach nicht Recht, aber das ist normal. Viele Ansätze brachte er, die ich dann auch versuchte umzusetzen. Beispiel: Die Geschichten entwirren. Hab ich mit Teil 6 hier gemacht, auch Teil 7 wird nur einen Handlungsstrang haben.

Mister Yavou: Freut mich, dass er nicht langweilig war für dich, das ist schon mal die Hauptsache. Wenn man es sich in den ersten fünf Panels in der Hinsicht verscherzt, hat man verspielt - die Leute klicken weg.
Ja, das ist alles auf Papier gebracht, wie zu Beginn zu sehen. Ich werde das auch nie anders handhaben.
 
Yavou - 13.08.11 12:39
Moin!
So, nun hab ich zum ersten Mal einen Rückschädel-Comic konsumiert.
Das war erwartungsgemäß seltsam, aber auch kurzweilig.
Mein Lieblingssatz ist "Ui, hier befindet sich eine Schere!"
Zeichnest Du Deine Outlines tatsächlich immer auf Papier?
Ist glaub ich überflüssig, da es am Ende eh aussieht, als wäre
alles am Computer entstanden. Kauf Disch Zeichentablett und
die Cartoonuzi lädt noch schneller nach.
 
LiddlBuddha - 13.08.11 09:15
Ich kann mich antonreiser nur anschließen.
Es gibt zu entdecken und schön schrill! Ich bin auch auf Teil 7 gespannt!

Weiter so!

Die Kriterien wurden ja bereits angesprochen und stimme hierzu mit Rob überein.
 
marius - 13.08.11 08:37
@ das um 3 Uhr aufstehen. Hatte auch mal diese Situation und konnt mich da zu nix aufraffen, das höchste der Gefühle war die Fernbedienung hochzuheben und dann wegratzen. Respekt, dass du da einfach weiterzeichnest... Freu mich schon auf die nächste Ausgabe.
 
Leichnam - 11.08.11 17:11
Glück auf, antonreiser!

Einer meiner Lieblingssätze kommt gleich zu Beginn: "Das menschliche Gehirn, ein Wunderwerk der Technik!" Das fiel mir spontan ein und ich fands herrrrrlich beknackt, also genau passend für Rückschädel. Komischerweise überlesen viele den leisen Humor, der im Satz steckt.
 
antonreiser (toonsUp admin) - 11.08.11 13:12
Schöne lineare Story mit vielen Sachen zum Gucken in (fast) jedem Panel.
Respekt für die Disziplin.
Was mir auch besonders gefällt: die vielen Anspielungen und Zitate.
 
Leichnam - 08.08.11 21:09
Mensch Marius - das hat mich aber jetzt echt gefreut! So ne ausführliche Kritik bekommt man selten, vielleicht noch vom Rob diesmal wieder. (Rob: Stammkritiker der Rückis.) Da weiß man als Stiftschwinger halt genialst, wie das so angekommen ist. In den ganzen Details eben.

Wegen der Sache mit Gerd Köhler, welche dir unklar ist: Hier ging es mir darum, dass ein kleiner Durchlaufgeschäfte-Malocher eben den Ehrhardt als Gernegroß empfindet. Der Arbeiter sieht den Bürohengst gewissermaßen - immer Reibungsfläche, die sich durchaus aufschaukeln kann ...

Ich fand es sehr interessant, wie du die ganzen Aspekte und Teilabschnitte für sich genommen bewertet hast. Um ehrlich zu sein: Finde auch, dass ich bei der Sache mit dem alleine lassen ein wenig einfallslos war. Mir kam hier wirklich zu diesen Zeichentagen keine bessere Idee. Das hängt manchmal mit der scheiß Frühschicht zusammen, da muss der Leichnam 3.00 Uhr raus und dann 8 Stunden Stahlbau. Zuhause dann: Hundemüde ... Das zeigt sich manchmal bei den Panels und die Leute merken das. Beispiel für das übermüdetste Panel: Panel Nummer 57. Hier bin ich beim stiftschwingen ab & an gar weggenickt ... Kein Gag.
Wie viel mehr Qualität könnte man liefern, wenn man sowas als Beruf machen könnte ... Allerdings geb ich da ehrlich zu: Da bin ich Ligen zu weit unten ... Wenn ich da BECK sehe oder Gloiman - die machen auch simple Sachen. Aber sie haben eben ne geborene Seele für wirklich ECHTES. Auf diese Stufe will ich auch. Ob ichs je schaffe, weiß ich nicht. Vermutlich eher kaum.
Aber gut: Hauptsache, es macht Spaß!
 
marius - 08.08.11 14:07
Der war 1a. Der beste Rückschädel bis dato. Die Idee mit der Rache-Traum-DVD: Monumental, Genial. Weiss gar nicht wieso du am Anfang das Ding so lange liegen lassen konntest (nach den oben erwähnten 5 Bildern, die dich noch nicht so überzeugten).

So jetzt kommt abschnittsweise Kritik mit Noten :

Anfang (Panel 1-19): 1+ . Der Anfang hat mich wie gesagt sofort gepackt. Wahnsinn. Der Panel #7 hierbei das Highlight.

Dann die Vorstellung der Beleidigungen: hier ist Beleidigung #1 einsamer
Spitzenreiter (Panel #23: göttlich)

Beleidigung #2 (Dieter Müller), leider ist hier der Schwung etwas raus, das mit dem "Stehenlassen", naja, nachdem ich bisher so in Fahrt in der Geschichte war, kommt hier etwas Bremse in die Story. Abrupt wird er stehengelassen. 3-

Beleidigung #3 (Peter Schulze), das mit der Lachtasche war wieder lustig, 2+

Beleidigung #4 (Bernd Lehmann): seine Reaktion auf die "Kackbraune Vorderfront" wird von mir als 1-2 empfunden.

Beleidigung #5 (Gerd Köhler): Den hab ich nicht kapiert, was da passiert ist, deswegen unbewertet.

Dann sind wir schon im Rachetraum, sehr gelungen hier das Panel 43 (Auswahl der Rachwerkzeuge, eines der Highlights der gesamten Story)

Die Beseitigung von Maier in Mord-Panel 53 mit anschliessendem Panel 54 (Ruhe danach): 1+++++++ (plus plus). einfach nur noch herrlich. DAS ist Comic.

Auch der zweite Mord ist mit höchstnote zu bewerten. (hier panels 59, 62 und 67 over the top): ebenfalls 1 mit lauter plussen

Der Mord mit der Smilie-Tasche fällt dann leicht gegenüber den vorherigen ab, aber find ich auch ganz lustig: 2+

Der Mord an den mit der kackbraunen Vorderfront wurde leider nicht ganz visualisiert, so dass man etwas enttäuscht mit den Schultern zuckt (Wieso? wieso hat er das nicht dargestellt, ich hätt sooo gern.. aber gut)

Panel 93 (hier befindet sich eine Schere) reisst dann die Mundwinkel wieder hoch, da wo sie hingehören. 1+

Dann ist wieder hochqualitatives morden angesagt, (Panel 93) hat wieder die gewohnte klasse. 1+ und ich bin wieder mit der Welt zufrieden, das Knabberzeug wird nur noch so weggefuttert und mit Kaffee weggespült, ich warte gebannt wie es weitergeht.

Dann ist der Rachefeldzug leider schon zu Ende. Ein netter Joke mit den Glocken und fertig ist das Ding. Ich hätt noch 1000 Seiten weiter lesen können (aber wennde für dieses Teil 6 Monate gebraucht hast, müsste man sich dafür 6 wohl Jahre Zeit lassen. Naja lohnen würde es sich.

GESAMTFAZIT: Comickunst in einem sehr fortgeschrittenen Stadium. Eigentlich einfach nur noch Genial




 
Leichnam - 08.08.11 02:51
Glück auf, Boy!

Na fetzt ja, wenn er dir gefällt, der Comic. Das macht bissel froh, wenn das ein Profi sagt. (Wer viele Strips in Gamemagazinen veröffentlicht, hats irgendwie so ein wenig geschafft und ist Profi imho.)
Ja, die Rohsachen sollten mal (na ja, ein winziger Teil der Rohsachen) zu Beginn mit hin. Wie so ne kleine Studie der Geburt der Geschichte hier oder so.
 
boy - 07.08.11 21:47
Phantastisch imaginierte Rache-Räume im GehirnHaus, seltsam belebte Mund-Pools, die Details in jedem Bild flitschen gleichzeitig in alle Richtungen. Prächtig. Da kommt eine klar strukturierte Story ohne Mätzchen als Regulativ zum vorhandenen Bild-Wahnsinn genau richtig. Auch schön die die einleitenden Skizzen-Montagen. Einmal lesen bzw gucken reicht nicht...
Ich finde das ist klar die beste RückSchädel-Story bisher, die Anstrengung hat sich gelohnt
 
Leichnam - 07.08.11 21:44
Danke für die Kommentare, Männers!
Der Rob hat Recht mit den Charakteren - jeder hat ja ne eigene Psyche eigentlich. Das hatte ich wohl wirklich nicht so richtig bedacht. Wieder was, das gedanklich bei mir bleiben wird. Der Rob hat auch in der Vergangenheit viele nützliche Gedankenschübe gebracht, dafür Special-Thanx!
Freut mich natürlich, dass er gut ankommt bisher. Man bringt ja als Stiftschwinger immer seine eigene Seele mit rein, diesmal waren es vor allem bunte Zeltwände und seltsame Verschläge aus Beton und Holz. Das sind Sachen, die ich mag - erklären kann man das nicht. Müsste ich mal einen Psychologen fragen, aber die wissen ja auch nicht immer alles.

Teil sieben ist auf alle Fälle geplant und wird wohl bald auch angegangen.
Aber jetzt ist erst mal Glück vorhanden, dass dieses Ding hier zum guten Ende geführt wurde.
 
Toonster - 07.08.11 20:47
Cool! Du hast ihn fertig!

Insgesamt ne klasse Story und das Ende passt auch ganz gut finde ich.
Ist insgesamt super umgesetzt, insbesondere die Farbgebung hat es mir angetan. Ganz nach meinem Geschmack!
Die Umsetzung ist sehr aufwendig und in diesem Werk steckt verdammt viel Arbeit drin, alle Achtung! Man merkt richtig daß Dir das Ganze sehr viel Spaß macht und Du dies mit Leidenschaft ausübst.

Im Großen und Ganzen ist der Comic sehr unterhaltsam und überaus gelungen.
Kommt in meine Favoriten und wird mit super bewertet!
 
toonsUp Member (toonsUp team) - 07.08.11 17:49
Zu dem Ende muss ich mich auch nochmal äussern, da hat der Rob eigentlich recht. Dachte auch Herr Plattenbach macht am Ende irgendwas crazyhaftes mit dem Wunschtraum oder so... gut, bei den verwursteten Traumopfern dachte ich sofort an die Altersbeschränkung, wolltest dich ja zurück halten und nicht so wie ich bei "Henkor vs Zombies" loslegen. Sonst freilich super umgesetzt und ein wahrhafter Leichnam mit Leib und Seele
 
Rob - 07.08.11 17:40
Das Warten hat ein Ende, sehr schön. Und der gute Muckmeier hat auch ein kleinen Auftritt, immerhin. Aber ich bin ja hier für die Kritik zuständig. Ein undankbarer Job, aber einer muss es ja tun.

Zuerst das Positive: Die Geschichte ist sehr schön linear erzählt und gibt einen guten Einblick in das Seelenleben von Herrn Rückschädel. Die Idee erinnert mich zwar dezent an den Graf von Monte Christo, hat aber den originellen Traumaspekt inklusive Heim-DVD. Man erfährt, was dem guten Rückschädel "angetan" wurde und seine Rache ist entsprechend ... krass (unterhaltsam).

So, zum Negativen: Die Handlung ist zwar gut nachvollziehbar aber am Ende hätte ich mir zumindest noch eine überraschende Wendung gewünscht. Ich dachte, die komischen Formen der Opfer im Traum hätten noch irgendwas zu bedeuten, aber am Ende war ja alles genau so, wie vorher von Elmar Plattenbach angekündigt, schade.

Der große Kritikpunkt ist aber ein anderer. Die Charaktere reden alle gleich. Hatte ich glaube ich schonmal erwähnt aber dadurch wirken die schrägen Typen einfach nicht eigenständig genug. Ein gutes Beispiel dafür ist die Christine gleich zu Anfang. Sie redet genauso wie einer der Geisterbahnbetreiber und kommt so einfach nicht glaubwürdig als Frau rüber. Das ist auch wirklich schwer, jedem Charakter ne völlig eigene Persönlichkeit zu geben, wenn sie ja alle von dir erdacht worden sind, aber verschiedene Menschen reden nunmal auch verschieden. Aber selbst ein Oscar-Film kann das nicht vernünftig hinkriegen (The Social Network), also ist das auch nicht sooo gravierend.

Hast mir auf jeden Fall Lust gemacht, auch endlich mal nen längeren Comic zu machen. Meckern kann schließlich jeder.
 
MARKcartoons - 07.08.11 16:40
Da isser ja, der neue Rückschädel Comic
Du hast dir wiederinmal viel Mühe auf sogut wie jedem Panel gegeben, man findet bei jedem hinsehen immer eine neue kleinigkeit! Und lustig ist der verrückte Rachefeldzug von E. Rückschädel allemal Würd mich sehr über einen Teil 7 freuen, aber mach dir ncht zu vel Stress
 
toonsUp Member (toonsUp team) - 07.08.11 16:38
Rache Nr. 3 ist mein Fave Top Arbeit Herr Leichi Guten Tag! Guten Tag! Guten Tag! Guten Tag! Guten Tag! Guten Tag! Guten Tag! Guten Tag! Guten Tag! Guten Tag! Guten Tag! ...
 
toonsUp Member - 07.08.11 16:31
Was für eine unglaubliche Albtraummäßige Horrorshow!
Aber wie sage ich seid Pulp Fiction immer, " Das Blut muss Spritzen"
Eine krasse Arbeit hast Du hier hingelegt!
 
 

Discover thousands of comics and cartoons
on the comic community toonsUp!


Quickly go to toonsUp start page!