Comic Abenteuer Lesen

Kringe - Abenteuer Lesen (10 von 10)

 

Flip through work
Discover thousands of comics and cartoons
on the comic community toonsUp!


Quickly go to toonsUp start page!

Share this page with others! Use the buttons above to post works, collections and artists' homepages on your social networks with a single click.
The following platforms are available:
  • facebook ('like') : A link to the work/collection/homepage is posted with a thumbnail and it's title. If you have chosen auto-login on facebook this is fully automated, otherwise you have to register in a popup window. Your friends will see a link and a preview on facebook and can comment it.
  • Twitter ('Tweet'). Like Facebook only without thumbnail. Additionally you can enter a text for your post in a popup window.
  • google + ('+1'): Your google+ followers see that you like this page in the google search results. In addition, the more +1 a webpage get's, the higher it rises in the general google search results list.
Use this buttons to make your own works, collections or hompage more popular or to show your friends and followers things you like.

Community

Collections:
Lesen + lesen lassen
Lesen + lesen lassen
Lass Bücher frei - Regalhaltung ist Buchquälerei
65 6370
Help collecting!
Tags:
More infos

Rating community:

(12 Ratings: 0-0-0-0-0-12 5 - 4277 Views)

Your Rating:


Rate this work: bad super
To get the works of an artist no longer displayed on your startpage, you can choose the link from the 'Hide'-Menu.

This can be undone at any time simply by removing him under 'Options' -> 'hidden artists'.
Write something
Kringe      53 years     Professional artist     Approach to criticism   Normal
Please write in   German
A casual discussion & criticism will be appreciated the most by the artist
Every artist may state what kind of feedback he is especially pleased.
If you are paying attention to this advice, you can incorporate it in your comments.

Notify me when there are new comments  (just for comments from the artist himself)
Save as default for other artists' works

MYNOK - 03.05.11 14:30
Großartig! Wenn ich nicht schon so viel lesen würde (und noch ein Kind wäre), hätte ich spätestens jetzt richtig Lust drauf-ganz großes Ding, Matthias!
P.S.: Der Dilldappen-Opa und sein Slang ist einfach fantastico!
 
toonsUp Member - 30.04.11 11:37
Ganz große klasse! Wenn von dem Comic die Kinder kein Interesse bekommen in die Bibliothek zu gehen, dann weiß ich auch nicht......
 
boy (toonsUp team) - 29.04.11 22:02
Toller Auftrag, das macht Spass zu lesen...
 
WizardofOs - 29.04.11 20:10
Ganz klasse! Das Ding hätte ich gerne auch in gedruckter Form
 
toonsUp Member - 29.04.11 17:16

die nette Aufbereitung,die vielen liebevollen Details, ganz toll!
 
Kringe - 29.04.11 15:43
@Ralf: Ja, die Bibliothek war mutig genug, mal was Neues auszuprobieren. Die Sache ist übrigens gut angenommen worden.

@Alu: Danke dir, das ist ein großes Lob für mich!

@Joerg: Es heißt "schdröbbe" (irgendwie ist mir beim Hochladen wohl die unkorrigierte Seite dazwischen geraten; im gedruckten Heft ist es richtig)
Toll, dass du danach gegoogelt hast. "Abstreifen" ist tatsächlich eine weitere Bedeutung, allerdings immer mit Präposition benutzt: abschdröbbe, ronnrschdröbbe ... Manchmal wird es auch schdroebbe geschrieben.

Interessanterweise ist die entsprechende Lautverschiebung in der moselfränkischen Mundart von streifen, pfeifen, seifen etc. aber immer striffe, piffe, siffe etc. Das Doppel-p oder -b ist in der Regel in Worten mit pf zu finden: also höbbe, köbbe statt hüpfen, köpfen.

Schdröbbe müsste also von ströpfen stammen, vielleicht ja von schröpfen ...
 
Alu - 29.04.11 13:35
Das is so sympathisch und angenehm zu lesen, da fühl ich mich sofort in die Kindheit zu Micky Maus & Co. zurückversetzt.
 
Joerg_McFly - 29.04.11 12:58
Wundervoll! Äh... aber heißt das jetzt "schröbbe" oder "schdröbbe"? Bei der Fußnote auf S. 3 isses anders geschrieben als sonst... jedenfalls scheint es, dass du einer der ersten bist, die das Wort ins Netz bringen, Yahoo und Google waren relativ ratlos. Die einzig sinnvolle Erklärung für die Etymologie dieses Wortes fand sich auf http://www.niederfischbach.de , wo es aber mit "abstreifen, ausziehen" übersetzt wird. Hat ja auch was mit wegnehmen zu tun...
 
Comixfactory - 29.04.11 12:42
Hallo Matthias!
Großartger Strip- und eine sehr schöne Aktion, weil sie auch mal einen Cartoonisten dafür einsetzen!
 
 

Discover thousands of comics and cartoons
on the comic community toonsUp!


Quickly go to toonsUp start page!