Cartoon Für die Krise zahlen

karl_berger - Für die Krise zahlen

 
diesen und ca. 80 weitere cartoons gibt es auf www.zeichenware.at in druckfähiger auflösung gratis zum downloaden. wollt ich auch einmal gesagt haben.

Share this page with others! Use the buttons above to post works, collections and artists' homepages on your social networks with a single click.
The following platforms are available:
  • facebook ('like') : A link to the work/collection/homepage is posted with a thumbnail and it's title. If you have chosen auto-login on facebook this is fully automated, otherwise you have to register in a popup window. Your friends will see a link and a preview on facebook and can comment it.
  • Twitter ('Tweet'). Like Facebook only without thumbnail. Additionally you can enter a text for your post in a popup window.
  • google + ('+1'): Your google+ followers see that you like this page in the google search results. In addition, the more +1 a webpage get's, the higher it rises in the general google search results list.
Use this buttons to make your own works, collections or hompage more popular or to show your friends and followers things you like.

Community

Tags:
More infos

Rating community:

(10 Ratings: 0-0-0-2-4-4 4.2 - 2048 Views)

Your Rating:


Rate this work: bad super
To get the works of an artist no longer displayed on your startpage, you can choose the link from the 'Hide'-Menu.

This can be undone at any time simply by removing him under 'Options' -> 'hidden artists'.
Write something
karl_berger      Half-time artist     Approach to criticism   Normal
Please write in   German
Every artist may state what kind of feedback he is especially pleased.
If you are paying attention to this advice, you can incorporate it in your comments.

Notify me when there are new comments  (just for comments from the artist himself)
Save as default for other artists' works

Lupino - 03.04.09 19:56
Interessanter Gedanke mit dem anlagesuchenden Kapital, ziemlich einleuchtend - kommt aber im Cartoon nicht so rüber. Dürfte auch schwierig werden, das in ein Bild zu packen. Ich habe mir auch schon - wie Rob - gedacht, dass man daraus aber einen ziemlich guten Comic machen könnte.
Im übrigen hoffe ich, dass mir, wenn ich zukünftig Cartoons mache, nicht immer der gute alte Sigi im Hirn rumgeistert...
 
karl_berger - 03.04.09 10:16
wie sigi freud schon ausführte, gehören zu einem witz immer (mindestens) drei: witzerzählerIn, witzempfängerIn, und jemand gegen den/die sich die aggression des witzes richtet. da witze immer mit kürzeln, zeichen arbeiten, funktioniert der witz nur wenn witzempfängerIn und witzerzählerIn das gleiche verständnis für dieses kürzelsystem aufbringen und die aggression gegen den dritten teilen. daher muss man selbstverständlich missverständnisse in kauf nehmen, wenn man witze allgemein zugänglich macht.
genug der theorie.
es kann natürlich auch sein, dass der witz einfach scheiße ist.
 
Rob - 02.04.09 22:30
Deine Ausführung klingt schon deutlich nachvollziehbarer, im Bild kommt das aber mitnichten so raus. Deshalb mag ich wie gesagt auch kaum diese tagesaktuellen Sachen (mit Ausnahme von Heiko Sakurai), da sie alles immer auf einen extrem simplen Nenner reduzieren. Hier wäre ein längerer Comic wohl angebrachter. Das grundlegende Problem ist meiner Meinung nach aber die Geldschöpfung durch Privatbanken.
 
karl_berger - 02.04.09 10:30
nein, eigentlich ist es ein hinweis darauf, dass wir zweimal zur kasse gebeten werden: zum einen durch ein ständiges sinken der lohnquote, die erst die anhäufung des anlagesuchenden kapitals und damit die grundlage der spekulationsblase ermöglicht hat. und jetzt werden uns durch die krise arbeitslosigkeit, kurzarbeit und lohnkürzungen zugemutet, und die rettungspakete werden wir auch noch zahlen müssen.
zur breiten masse zähl ich mich selbst, und ja, es ist immer wieder verblüffend, mit welchen dummdreisten erklärungen wir uns einkochen lassen. aber in meinem bild, sagt der ja ausnahmsweise nur die wahrheit.
 
Rob - 01.04.09 14:00
Besteht die Aussage darin, dass die breite Masse auch noch die allerdümmste Argumentation schluckt, was die Auswirkungen der Finanzkrise betrifft? Der Banner-Slogan bezieht sich ja auf die Demo am WE in Berlin.
 
Leichnam - 31.03.09 19:15
Wunderbar! Satire pur!
5 Sterne hier!
 
toonsUp Member - 31.03.09 17:42
 
Ron (toonsUp admin) - 31.03.09 16:19
Traurig, aber wahr.
Eine lustige Figur aber, der Manager. Hätte vom Text her noch etwas bissiger sein können, da ja ein Manager die Arbeiter adressiert...
 
 

Discover thousands of comics and cartoons
on the comic community toonsUp!


Quickly go to toonsUp start page!