Cartoon Der Irre von Tel Aviv

Rob - Der Irre von Tel Aviv

 
Sehr lustiger Auftritt von Netanjahu bei der UN. Erinnerte dezent an Colin Powell kurz vor dem Irakkrieg.

Share this page with others! Use the buttons above to post works, collections and artists' homepages on your social networks with a single click.
The following platforms are available:
  • facebook ('like') : A link to the work/collection/homepage is posted with a thumbnail and it's title. If you have chosen auto-login on facebook this is fully automated, otherwise you have to register in a popup window. Your friends will see a link and a preview on facebook and can comment it.
  • Twitter ('Tweet'). Like Facebook only without thumbnail. Additionally you can enter a text for your post in a popup window.
  • google + ('+1'): Your google+ followers see that you like this page in the google search results. In addition, the more +1 a webpage get's, the higher it rises in the general google search results list.
Use this buttons to make your own works, collections or hompage more popular or to show your friends and followers things you like.

Community

More infos

Rating community:

(2 Ratings: 0-0-0-0-0-2 5 - 4458 Views)

Your Rating:


Rate this work: bad super
To get the works of an artist no longer displayed on your startpage, you can choose the link from the 'Hide'-Menu.

This can be undone at any time simply by removing him under 'Options' -> 'hidden artists'.
Write something
Rob      Hobby artist     Approach to criticism   Normal
Please write in   German or  Englisch
Criticism & a casual discussion will be appreciated the most by the artist
Every artist may state what kind of feedback he is especially pleased.
If you are paying attention to this advice, you can incorporate it in your comments.

Notify me when there are new comments  (just for comments from the artist himself)
Save as default for other artists' works

zenundsenf - 29.09.12 13:21
die einzige position mit zukunft ist die auf der seite der moderaten,
ganz egal aus welchem kasperlverein. alles andere macht uns kaputt!
..aber schön das wirs wieder mal besprochen haben. ooohm!
 
Karsten - 29.09.12 12:49
Hisbollah und Hamas brauchen keine Atomwaffen, die wird der Iran für sie produzieren. Wie chic und mainstreamig werden wohl diese ganzen "Satiren", wenn Tel Aviv im Atompilz verdampft ist?
Dem Antisemitismus wird die Grundlage entzogen - dann werden einige "Satiriker" am Hungertuch nagen.
 
Rob - 29.09.12 12:20
Israel-Kritik isr chic, Iran-Kritik ist mainstream. Und zumindest hat die Hisbollah keine Atomwaffen.
 
zenundsenf - 29.09.12 08:02
ohne die zionistische landnahme gäbe es keine moslemultras....
ohne die erfahrung der pogrome gäbe es keine zionismus.....
ohne den judäischen krieg.......mein gott!. wo führt das hin!!
alle sekten mit §1"es gibt nur einen gott" sind hochgradig scheiße
und ein fluch für die welt!
 
Karsten - 29.09.12 00:13
Ohne die bekloppten Moslem-Faschisten der Hisbollah wären auch keine israelischen "Hardliner" nötig, deren Job darin besteht, ihr Land vor der Vernichtung durch Kopfkranke wie die Machthaber im Iran zu schützen.
"Israel-Kritik" ist ja gerade mal wieder chic und en vogue, aber ein wenig mehr Sinn für Realitäten würde auch den sogenannten "Satirikern", "Kritikern" und sonstigen Spinnern nicht schaden.
 
holger177 - 28.09.12 19:32
Wenn es nur nicht so ernst wäre...
 
Miezel - 28.09.12 19:00
Der hatte definitiv mehrere Simultanübersetzer
 
Rob - 28.09.12 18:01
Ja, der Rabin war noch mit der beste israelische Politiker. Seitdem sind nur Hardliner an der Macht, leider.
 
Der_Sekundenzeiger - 28.09.12 11:03
Und Rabin wurde niedergeschossen, als er endlich den Frieden im Nahen Osten suchte.
Danach kamen irgendwie nur Hardliner an die Regierung, die an Frieden anscheinend (siehe Bild) nicht so sehr interessiert sind.

Guter Foto"comic"!
 
 

Discover thousands of comics and cartoons
on the comic community toonsUp!


Quickly go to toonsUp start page!