Cartoon Hooligans gegen Salafisten

jah - Hooligans gegen Salafisten

 

Share this page with others! Use the buttons above to post works, collections and artists' homepages on your social networks with a single click.
The following platforms are available:
  • facebook ('like') : A link to the work/collection/homepage is posted with a thumbnail and it's title. If you have chosen auto-login on facebook this is fully automated, otherwise you have to register in a popup window. Your friends will see a link and a preview on facebook and can comment it.
  • Twitter ('Tweet'). Like Facebook only without thumbnail. Additionally you can enter a text for your post in a popup window.
  • google + ('+1'): Your google+ followers see that you like this page in the google search results. In addition, the more +1 a webpage get's, the higher it rises in the general google search results list.
Use this buttons to make your own works, collections or hompage more popular or to show your friends and followers things you like.

Community

Collections:
Aus aktuellem Anlass
Aus aktuellem Anlass
Was so gerade abläuft - aus Sicht des Zeichners
440 32323
Help collecting!
Je suis Charlie
Je suis Charlie
Zeichner für Informationsfreiheit
106 47806
Help collecting!
Tags:
More infos

Rating community:

(3 Ratings: 0-0-0-0-0-3 5 - 5853 Views)

Your Rating:


Rate this work: bad super
To get the works of an artist no longer displayed on your startpage, you can choose the link from the 'Hide'-Menu.

This can be undone at any time simply by removing him under 'Options' -> 'hidden artists'.
Write something
jah      Hobby artist     Approach to criticism   Direct
Please write in   German,  Englisch or  French
A casual discussion & criticism will be appreciated the most by the artist
Every artist may state what kind of feedback he is especially pleased.
If you are paying attention to this advice, you can incorporate it in your comments.

Notify me when there are new comments  (just for comments from the artist himself)
Save as default for other artists' works

aurelcartoons - 29.01.15 12:48
Im Extremen vereint!
 
jah - 01.11.14 11:25
Schon interessantes Datum, wenn die Hools doch sonst so epicht drauf sind, sich gegen den Naziverdacht zu wehren. Erinnert mich an eine Burschenschaft, die ihre Party auf des Führers Geburtstag gelegt haben, weil "sich eben kein anderer Termin finden ließ".
 
george - 01.11.14 10:35
auf den punkt gebracht
jo und am 9.11. in berlin wenn die das nicht verboten bekommen sind die berliner aber gut vorgewarnt dank den bildern aus kölln, wenn man bedenkt das in berlin überall was los sein wird auf den strassen bezüglich des mauerfalls vor 25 jahren, tausende touristen in der city und dann noch gegendemonstranten, da wird die polizei ordentlich zutun bekommen...damit schiessen sich die schmalhirne selber ins knie, weil das gibt dann n medialen aufschrei, ick denke sogar weltweit....aber evtl wollen die das provozieren
aber wenn die "demonstrieren" dürfen find ick das als berliner ne riesen sauerei und ick stelle mich da definitiv auf die andere seite
 
fuenf - 31.10.14 19:48
Es gibt offenbar zwei Anmeldungen: 9.11 und 15.11 http://www.presseportal.de/pm/51580/2869195/rbb-exklusiv-hooligan-netzwerk-meldet-10-000-teilnehmer-fuer-berlin-demonstration-an
Also, falls es nicht zum Verbot führt würde ich den Bahnverkehr und Raststätten an diesen Tagen meiden. Im Zusammenhang mit den Köln-Krawallen der NaziHools sollen in der Bahn Senioren, Mütter mit Kindern und insbesondere nicht genügend bio-Deutsch aussehende Fahrgäste angepöbelt und teilw. aus dem Zug geprügelt worden sein. Nicht lustig!
 
jah - 31.10.14 19:20
Danke allen Kommentatoren!
@HaChri: klar ist der bieder, aus meiner Sicht die einzige Richtung, in die man den überzeichnen kann, oder?
@fuenf: 9.11. in Berlin? Im Ernst?
 
Miezel - 31.10.14 11:01
Die Wahl der Mittel scheint die selbe ...
 
fuenf - 30.10.14 22:54
Ach die sollen sich nicht so haben.
So weit stehen die gar nicht auseinander: totalitär, gewaltbereit, geben sie orientierungslosen Bübchen eine Orientierung. Die Fahnen sind doch völlig austauschbar!
An den aktuell eskalierenden Auftritten in Essen, Dortmund, Köln, (möglicherweise 9.11 in Berlin) ist zu beobachten wie es Lumpensammlern zunehmend gelingt, explosive Gemengelagen zu rühren. Den Puppenspielern geht es offensichtlich um die Herrschaft über die Straße. Die Salafisten bieten denen dazu gerade die willkommene Vorlage.

Das Paradox: extremistische Gruppen funktionieren offenbar wie Ameisen auf einer Pampelmuse. Wenn sie sich ideologisch nur weit genug ver-rennen, nähern sie sich damit zugleich unweigerlich wieder an.
 
HaChri - 30.10.14 21:23
Der ist fies und gut - und die Isnogud- Anleihe gefällt mir besonders Gut -
Allerdings ist mir der Salamie doch etwas zu brav/bieder geraten.
 
 

Discover thousands of comics and cartoons
on the comic community toonsUp!


Quickly go to toonsUp start page!