Cartoon gottgefällig

pruestel - gottgefällig

 

Share this page with others! Use the buttons above to post works, collections and artists' homepages on your social networks with a single click.
The following platforms are available:
  • facebook ('like') : A link to the work/collection/homepage is posted with a thumbnail and it's title. If you have chosen auto-login on facebook this is fully automated, otherwise you have to register in a popup window. Your friends will see a link and a preview on facebook and can comment it.
  • Twitter ('Tweet'). Like Facebook only without thumbnail. Additionally you can enter a text for your post in a popup window.
  • google + ('+1'): Your google+ followers see that you like this page in the google search results. In addition, the more +1 a webpage get's, the higher it rises in the general google search results list.
Use this buttons to make your own works, collections or hompage more popular or to show your friends and followers things you like.

Community

Collections:
papst kirche religion
papst kirche religion
jedem sein Himmelreich auf Erden
146 31011
Help collecting!
Je suis Charlie
Je suis Charlie
Zeichner für Informationsfreiheit
106 47614
Help collecting!
Tags:
More infos

Rating community:

(6 Ratings: 0-0-0-0-4-2 4.3 - 1828 Views)

Your Rating:


Rate this work: bad super
To get the works of an artist no longer displayed on your startpage, you can choose the link from the 'Hide'-Menu.

This can be undone at any time simply by removing him under 'Options' -> 'hidden artists'.
Write something
pruestel      Professional artist     Approach to criticism   Normal
Please write in   German or  Englisch
Criticism & a casual discussion will be appreciated the most by the artist
Every artist may state what kind of feedback he is especially pleased.
If you are paying attention to this advice, you can incorporate it in your comments.

Notify me when there are new comments  (just for comments from the artist himself)
Save as default for other artists' works

Karsten - 01.12.12 18:11
Mal nicht zu reden von den Supertypen, die sich ihre Cartoons für Newsletter etc. einfach aus dem Internet laden - und gar nichts bezahlen.

Die Honorare sind ein Witz. Wenn Cartoon-Stockhouses Cartoons für unter 10,-€ raushauen, kann man nur noch mit Masse einigermaßen Geld verdienen.
Meinen "Brotjob" werde ich darum auch behalten; den Lebensunterhalt mit Zeichnen allein zu verdienen, würde ich nicht hinbekommen.

 
pruestel - 01.12.12 16:55
der schwache trost ist dann wirklich schwach ... wenn es sich im monitären bereich abspielt.
tja karsten - mit deiner zustandsbeschreibung hast du leider vollkommen recht. bestimmte sachen kann man allerhöchstens noch in satire-magazinen unterbringen. aber selbst da ...
in der tageskarikatur geht es, mit der der bereitschaft zum kontroversen, seit vielen jahren stramm bergab. mich betrifft das, gott sei's geklagt, ganz direkt. allerdingst darbt die branche aber auch insgesamt. gerade hat wieder spiegel-online die honorare fast halbiert.
 
Karsten - 01.12.12 15:20
Nur GUTE Cartoons werden geklaut und kopiert. Ein schwacher Trost allerdings, wenn sowas anfängt, Geld zu kosten.

Ein kleines Skandälchen hier und da wäre sicher nett, nur - wo ist der Redakteur/die Redakteurin, der oder die sowas heutzutage noch riskiert??
Im kranken Zeitalter der "Political Correctness" sind die meisten zu feige, irgendwas zu drucken, was auch nur ansatzweise in den Verdacht geraten könnte, "kontrovers" zu sein.
Lieber wird in vorauseilendem Gehorsam in alle möglichen Hintern gekrochen - egal ob's die von Wirtschaftsgaunern, Polit-Darstellern oder Islamo-Faschisten sind.
 
pruestel - 01.12.12 01:11
da muß ich beharren: so ein cartoonchen hat bei mir noch nie nicht, in irgend einer form, ärgernis hervorgerufen. eine leichte einschränkung wäre: wenn jemand (eindeutig) eine MEINER ideen später als die SEINE feil bietet. aber selbst da sage ich mir, nach 4 sekunden ärgerns: arme sau - der hats offenbar nötig!
nachtrag: die erregungen anderer können mir natürluch nur mehr als recht sein. am besten: es gibt einen kleinen skandal. solches belebt natürlich immens das geschäft!
 
Karsten - 30.11.12 23:53
Wenn Cartoons nicht erheitern, ärgern oder sonst eine Reaktion hervorrufen - wozu sind sie denn sonst da?

Mir ist ein Cartoon, der eine Reaktion hervorruft, allemal lieber als so ein belangloser Murks, den ich nach 5 Sekunden wieder vergessen habe.
 
pruestel - 30.11.12 22:14
hallöchen herr exo, - da darf ich ihnen nur geschmeidig beipflichten. ich kann mich nicht erinnern mich allhier schon einmal tätsächlich geärgert zu haben. schließlich sind ja cartoons, gottverdammichnochmal, nicht dazu da einen ärger zu erzeugen bzw. aufzuköcheln.
 
EXO - 30.11.12 07:45
Mein lieber Herr Pruestel! Jetzt setzt du auf den Martin (antonreiser) glatt noch einen drauf.
Man lese einfach die hier abgegebenen Vorkommentare und man wird bald finden, woher ich das Zitat habe.
Im Unterschied zu antonreiser und Karsten habe ich mich nicht darüber geärgert, sondern darüber gelacht bzw. geschmunzelt.
Ich bin nämlich nicht hier, um mich zu ärgern, sondern um etwas Spaß zu haben.
In diesem Sinne: "Humor ist, wenn man trotzdem lacht!"
 
pruestel - 29.11.12 16:30
hallo exo,
von wem ist das zitat?
 
EXO - 29.11.12 06:49
Also ich habe lediglich zitiert! Und Lachen ist immer eine gute Alternative zum Ärger. Gesund soll's ja auch sein
 
Karsten - 28.11.12 23:27
"Die Taliban sind die Juden von heute." Mal ehrlich - so einen kranken Schwachsinn habe ich wirklich selten gelesen.

 
pruestel - 28.11.12 15:20
ich glaub hier geht doch so einiges völlig durcheinander!
 
antonreiser (toonsUp admin) - 28.11.12 11:21
@ Rob + EXO: Dieser Spruch, über den ihr euch so beeumelt, ist bestenfalls völlig sinnfrei.
Finde ich nicht lustig.
 
EXO - 28.11.12 10:04
Rob: "Die Taliban sind die Juden von heute."
Der Spruch ist fast besser als der cartoon.
 
Rob - 28.11.12 08:58
Bin selbst überzeugter Rassist, also nichts gegen Vorurteile.

@Karsten Die Taliban sind die Juden von heute. Niemand kennt einen, der einen kennt aber in der kollektiven Überzeugung sind sie .. nunja, eben genauso wie hier beschrieben, Medien sei Dank. Als Cartoonist auf die Taliban einzuhauen, ist dann auch das einfachste überhaupt und nicht irgenwie mutig oder kontrovers. Das ist dann so originell, wie Bürocartoons mit Vorurteilen gegenüber Bankern zu spicken.


Nichts gegen Sie, Herr Prüstel. Sie sind super!
 
Karsten - 27.11.12 23:06
Na, ist das denn die Möglichkeit - wieder jemand, der sich von im-Voraus-gehorsamen, latent antisemitischen, realitäts-leugnenden Gutmenschen nicht vorschreiben läßt, was er zu zeichnen hat??!!

Rassistisch? Nein, in keiner Weise.

Treffender Cartoon, alle Achtung!!
 
herve - 27.11.12 20:56
Hm, statt Taliban hätte ich zwar Salafisten geschrieben, aber die Aussage ist deutlich zynisch und leider zu wahr, um darüber lachen zu können.
 
antonreiser (toonsUp admin) - 27.11.12 19:14
Jedem seine Agenda.
Recht deutlich. Gut so.
 
Miezel - 27.11.12 19:02
Voll gepackt so ein Tag...
 
Rob - 27.11.12 18:40
Krass rassistisch aber bitte ...
 
 

Discover thousands of comics and cartoons
on the comic community toonsUp!


Quickly go to toonsUp start page!